„Not a Hero“-DLC zu Resident Evil 7 verschoben

Eine Videobotschaft gibt bekannt, dass der kostenlose Storyzusatz für Resident Evil 7 den Releasezeitraum im Frühling verpassen wird...

„Not a Hero“, der kostenlose Storyzusatz für Resident Evil 7, wird den angekündigten Releasezeitraum im Frühling verpassen. Producer Masachika Kawata, Director Koshi Nakanishi und Executive Producer Jun Takeuchi veröffentlichten diesbezüglich eine Videobotschaft.

Kawata merkt an, dass sie hart arbeiteten, um den DLC im Frühling bereitstellen zu können. „Wir haben den Inhalt fast komplettiert. Jedoch haben wir uns entschieden, dass der herunterladbare Inhalt nicht gut genug war, um die hohen Erwartungen zu erfüllen, die mit dem Release von Resident Evil 7 aufkamen“, führte Director Nakanishi fort. Das Ziel sei es, laut Kawata, „Not a Hero“ mit einer Qualität auszuliefern, die dem Hauptspiel entspricht. Um dies zu erreichen, braucht das Entwicklerteam mehr Zeit.

Es wird versichert, dass diese zusätzliche Zeit gut genutzt wird, um ein Produkt zu entwickeln, welches Fans lieben werden. Die Entwicklung eines weiteren herunterladbaren Inhaltes wird am Schluss der Videobotschaft von Executive Producer Jun Takeuchi bestätigt.

Resident Evil 7: Biohazard erschien im Januar 2017 weltweit für PlayStation 4, Xbox One und PCs. Im Newsarchiv findet ihr Making-Of-Videos und weitere Informationen zu Resident Evil 7 und DLCs.

via Gematsu