Neue Bilder und Details zu Layton’s Mystery Journey

Als drolliges Extra kann man mit Katrielle Laytons Hund interagieren - der hilft dem Spieler dann vielleicht sogar bei dem ein oder anderen Fall weiter...

Level-5 gönnte den Lesern der letzten Ausgabe der Famitsu einige neue Screenshots zu Layton’s Mystery Journey: Katrielle and The Millionaire’s Conspiracy. Genießen kann man das Spiel in japan ab dem 20. Juli, sofern man sich das Spiel für iOS oder Adroid herunterlädt. Zeitgleich ist es in Japan auch für Nintendo 3DS erhältlich. Die Handheldversion erscheint im Herbst dann auch im Westen.

Auf den Screenshots, die aus der 3DS-Version stammen, kann man sehen, wieviele neue Spielansätze der Titel verfolgt. Als Spieler kann man durch ganz London und sogar einige andere Bezirke reisen, gesteuert wird dabei über das 3DS-Touchpad. Und als drolliges Extra kann man mit Katrielle Laytons Hund interagieren – der hilft dem Spieler dann vielleicht sogar bei dem ein oder anderen Fall weiter.

Sollte man doch einmal irgendwo feststecken, versorgt das Spiel die Fans mit integrierten Items, die man nutzen kann, um Hinweise für die Fälle zu erhalten, sodass man sie beenden kann. Bisher wird angenommen, dass diese Items im Spiel gefunden werden können; dass man sie aber auch über den eShop oder dem Äquivalent des jeweiligen Smartphones erwerben kann.

Im Moment gibt es aber noch viel zu viele unbeantwortete Fragen über das Spiel. Zum Beispiel, ob Katrielles Vater, Professor Layton, einen Auftritt im Spiel haben wird, oder ob diese Geschichte eine Verbindung mit der Hauptreihe hat oder nicht. Inzwischen feiert die Layton-Serie ihr zehnjähriges Jubiläum.

via Dualshockers