Das war… Kalenderwoche 15/2017

Eine neue Ausgabe von Nintendo Direct brachte in dieser Woche mächtig Schwung in unseren News-Betrieb! Außerdem schauen wir uns...

Eine neue Ausgabe von Nintendo Direct brachte in dieser Woche mächtig Schwung in unseren News-Betrieb! Außerdem schauen wir uns aktuelle Verkaufscharts aus Deutschland an, stellen das neuste Projekt zu Final Fantasy XV vor, befassen uns mit allen weiteren Videos der Woche und stellen euch zum Schluss auch noch unsere drei neuen Reviews und die heutige Sonntagsfrage vor. Nichts verpassen – Wochenrückblick lesen!

Zuerst wollen wir mit den Verkaufszahlen in Deutschland zweier aktueller Titel aus Japan beginnen, wobei es sich dabei um Chart-Platzierungen und keine konkreten Zahlen handelt. Immerhin in den oberen Rängen einreihen konnte sich dabei Persona 5 (PS3, PS4), wobei es nicht zum Sprung nach ganz oben gereicht hat, zumindest für PlayStation 4. Das zeigt, dass es die Persona-Reihe hierzulande nach wie vor nicht so einfach hat. Durchschlagend erfolgreich abschneiden konnte jedoch The Legend of Zelda: Breath of the Wild (Switch, Wii U), denn im März war dies das erfolgreichste Spiel in Deutschland! Dabei ließ man auch namhafte Konkurrenz aus dem Westen für besser verkaufte Hardware hinter sich. Damit kann Nintendo auf jeden Fall sehr zufrieden sein.

Könnt ihr nicht genug vom Final-Fantasy-XV-Universum kriegen oder seid ihr auf der Suche nach einem neuen Smartphone-Spiel für unterwegs? Dann dürfte euch interessieren, dass Final Fantasy XV: A New Empire (Mobil) inzwischen erschienen ist! Dabei handelt es sich um die Zusammenarbeit von Square Enix und Machine Zone, welche bereits vor einiger Zeit enthüllt wurde.

Nun wird es aber Zeit für die neuste Ausgabe von Nintendo Direct! Den Schwerpunkt legte man bei dieser aktuellen Ausgabe vor allem auf zwei Titel, nämlich ARMS (Switch) und Splatoon 2 (Switch). Zu ARMS stellte man einen neuen Charakter vor, erklärte das Gameplay und nannte mit dem 16. Juni das Erscheinungsdatum. Auch zu Splatoon 2 konnte man mit dem 21. Juli den Termin nennen, zudem zeigte man ausführlich einen neuen, kooperativen Modus für vier Spieler und stellte neue amiibo zum Spiel vor. Aber das war längst noch nicht alles, denn auch andere Titel hatten ihren Auftritt!

Zunächst einmal dürfen wir uns im Westen über die Ankündigung für den kommenden Herbst von Monster Hunter Stories (3DS) freuen, nach den nicht sehr überzeugenden Verkaufszahlen in Japan war die Lokalisierung in der Schwebe. Zu Kirbys 25. Geburtstag stellte man gleich drei Titel vor, dabei ist Team Kirby Clash Deluxe (3DS) ab sofort erhältlich, im Sommer folgt Kirby’s Blowout Blast (3DS) und im kommenden Winter soll ein weiteres Kirby-Spiel für Nintendo 3DS erscheinen, aber dazu gibt es noch weder einen Titel noch konkrete Informationen. In der japanischen Ausgabe wurde zudem Shinobi Refle: Senran Kagura (Switch) angekündigt und mit Namco Museum (Switch) kann man weltweit schon bald viele Klassiker auf aktueller Hardware spielen. Ab dem 20. Juli ist Layton’s Mystery Journey: Katrielle and The Millionaire’s Conspiracy (3DS, Mobil) erhältlich, am 28. Juli kommt Europa nach einer teuflisch langen Wartezeit endlich in den Genuss von Dr. Kawashima: Teuflisches Gehirnjogging (3DS) und auf den 1. September freuen sich alle, welche an Culdcept Revolt (3DS) Interesse haben. Zudem ist Kamiko (Switch), ein Pixel-Action-Spiel, ab sofort auch mit englischen Untertiteln erhältlich.

Ebenfalls neu angekündigt wurden Switch-Portierungen von Fate/EXTELLA: The Umbral Star (Link) und Nights of Azure 2: Bride of the New Moon (Link). Des Weiteren einen Auftritt bei Nintendo Direct hatten Hey! PIKMIN (3DS) (erscheint am 28. Juli), Ever Oasis (3DS) (erscheint am 23. Juni), Sonic Forces (Switch) und Sonic Mania (Switch) (Link), The Great Ace Attorney 2 (3DS) (Link), Project Mekuru (Switch) (Link) und zu Super Smash Bros. (Wii U, 3DS) wurden insgesamt sechs amiibo gezeigt. Ihr seht also, Nintendo hat in diesem Jahr noch einiges vor!

Damit wenden wir uns weiteren Spielen zu und auch hier verbergen sich einige Highlights. Eine Neuankündigung für nächste Woche plant Bandai Namco, bis dahin gibt es lediglich einen Teaser-Trailer. Was das wohl wird? Lokalisiert wird definitiv Warriors All-Stars (PS4, PC), hier nannte man mit dem 1. September auch gleich den Europa-Termin. Einen ersten Trailer könnt ihr euch zur Naruto: Ultimate Ninja Storm Trilogy (PS4, Xbox One, PC) ansehen, das Opening gibt es zu Radiant Historia: Perfect Chronology (3DS) und die Veröffentlichung gefeiert hat Yooka-Laylee (PS4, Switch, Xbox One, PC) mit einem Launchtrailer.

Eine sehr freudige Nachricht gab es in dieser Woche für Japan, denn mit dem 29. Juli hat Dragon Quest XI (PS4, Switch, 3DS) den Releasetermin erhalten und viele Videos gibt es ebenso! Ein neues Dragon Quest löst in Japan nämlich regelmäßig eine Art Ausnahmezustand aus. Bei uns gibt es Ende April zunächst Dragon Quest Heroes II (PS4, PC), hier wurden die nächsten zwei Charaktere vorgestellt. Ende Sommer, genauer gesagt am 29. August, können wir dann auch wieder mit Yakuza Kiwami (PS4) in die Welt der organisierten Kriminalität eintauchen. Ein neuer Trailer bewirbt außerdem Mario Kart 8 Deluxe (Switch) und zu Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia (3DS) wurden einige Klassen vorgestellt, während sich alle Spieler von Fire Emblem Heroes (Mobil) auf weitere neue Helden freuen dürfen. Zwei Stunden veröffentlicht wurden aus der englischen Version von The Legend of Heroes: Trails in the Sky the 3rd (PC), der RPG Maker Fes (3DS) erhielt den Europa-Termin spendiert und zu Ys VIII: Lacrimosa of Dana (PS4, PC, Vita) könnt ihr euch abgefilmtes Material ansehen. Wieder einmal einen Gameplay-Trailer gibt es auch zu Gundam Versus (PS4), Eindrücke vom Soundtrack zu Final Fantasy XII: The Zodiac Age (PS4) könnt ihr ebenfalls sammeln und zu Disgaea 5 Complete (Switch) gibt einen aktuellen Trailer und ein erstes Charaktervideo. Ein informatives Einführungsvideo gibt es zudem zu Cladun Returns: This is Sengoku! (PS4, PC, Vita).

Neue Gameplay-Einblicke können wir euch heute in Hellblade: Senua’s Sacrifice (PS4, PC) präsentieren, Nep-Nep Connect: Chaos Chanpuru (Vita) erscheint im Mai in Japan, die Synchronsprecher durften bereits Dungeon Travelers 2-2: The Maiden Who Fell into Darkness and the Book of Beginnings (Vita) anspielen und einen kurzen Blick auf das Gameplay durften wir von Augmented Reality Girls Trinary (Mobil) werfen. Ab sofort bei Steam erhältlich ist Bayonetta und für Nintendo Switch wurde der PvP-Patch zu I Am Setsuna veröffentlicht. Je eine neue Folge der jeweiligen Entwicklertagebücher gibt es zu Resident Evil 7 (PS4, Xbox One, PC) (Link) und RiME (PS4, Switch, Xbox One, PC) (Link), während zu Stardew Valley (PS4, Switch, Xbox One, PC) eine Collector’s Edition veröffentlicht wurde.

Damit wollen wir euch die drei neuen Reviews vorstellen, welche ihr in dieser Woche bei JPGames finden konntet! So haben wir uns für einmal ein westliches Spiel angesehen, aber für Horizon Zero Dawn (PS4) (zum Testbericht) lohnte sich dies allemal, denn euch erwartet eine kreative Open World mit fesselnder Story. Die Sammlung Kingdom Hearts HD 1.5 + 2.5 ReMIX (PS4) (zum Testbericht) ist für alle Neueinsteiger in die Serie ein idealer Startpunkt, wer die Spiele aber schon kennt, hat davon leider keinen großen Mehrwert. In insgesamt fünf Sportarten messen könnt ihr euch in Mario Sports Superstars (3DS) (zum Testbericht), diese sind zwar alle unterhaltend, bieten aber nicht wirklich viel Umfang, womit ihr mit anderen Sport-Titeln vermutlich besser bedient werdet.

Auch in dieser Woche setzt wieder unsere Sonntagsfrage den Schlusspunkt! Dieses Mal stellen wir euch eine offene Frage, denn wir möchten etwas mehr über eure Nostalgiespiele erfahren. Welche sind das und warum? Wir freuen uns auf eure Beiträge!