PlayStation Plus im April mit Drawn to Death

Sony hat das PlayStation-Plus-Programm für April vorgestellt. Auch im neuen Monat gibt es natürlich wieder neue Spiele für Abonnenten des...

Sony hat das PlayStation-Plus-Programm für April vorgestellt. Auch im neuen Monat gibt es natürlich wieder neue Spiele für Abonnenten des kostenpflichtigen PS-Plus-Service. Diesmal launcht gar ein Spiel bei PlayStation Plus. Am 4. April erscheint Drawn to Death – und ist sofort per PlayStation Plus herunterladbar.

Als eine auf den Multiplayer ausgelegte Online-Erfahrung lädt euch Drawn to Death dazu ein, in die Seiten eines Teenager-Notizblocks einzutauchen und sich in die blutigen Kämpfe zu stürzen, die als Doodles darin stattfinden.

Dazu gibt es mit Lovers in a Dangerous Spacetime einen Koop-Space-Entdeckungs-Shooter für Playstation 4. Außerdem erscheinen 10 Second Ninja X und Curses ’n Chaos, die sowohl für PS4 als auch PS Vita spielbar sind. Das ganze Line-Up im April:

  • Drawn to Death (PS4)
  • Lovers in a Dangerous Spacetime (PS4)
  • 10 Second Ninja X (PS Vita, Cross Buy mit PS4)
  • Curses ‘n Chaos (PS Vita, Cross Buy mit PS4)
  • Invizimals: The Lost Kingdom (PS3)
  • Alien Rage (PS3)

Noch bis zum 4. April könnt ihr euch das März-Line-Up sichern:

  • Tearaway Unfolded (PS4)
  • Disc Jam (PS4)
  • Lumo (PS Vita, Cross Buy with PS4)
  • Under Night In-Birth Exe:Late (PS3)
  • Earth Defense Force 2025 (PS3)
  • Severed (PS Vita)