Neue Details zur Geschichte von Lady Layton

Vergangenes Jahr kündigte Level-5 eine Fortsetzung der Professor Layton-Reihe an. Unter dem Titel Lady Layton: The Millionaire Ariadone’s Conspiracy...

Vergangenes Jahr kündigte Level-5 eine Fortsetzung der Professor Layton-Reihe an. Unter dem Titel Lady Layton: The Millionaire Ariadone’s Conspiracy steht allerdings nicht unser bekannter Hershel Layton im Mittelpunkt, sondern seine Tochter Katrielle. In einem Interview mit der japansichen Famitsu sprach CEO Akihiro Hino nun ein wenig mehr über den Inhalt des Spiels.

In dem Interview spricht Hino davon, dass sie der Grundatmosphäre des Franchises treu bleiben wollen. Allerdings soll Lady Layton ebenfalls einen weiblichen Touch bekommen und eine neue Seite des Franchises aufzeigen. Hierfür steht das Lösen von Puzzles nicht mehr ganz so stark im Vordergrund, sondern das Lösen eines großen Mysteriums. Das neue Konzept läuft unter dem Namen “high-speed comical puzzle solving story”.

Die Geschichte von Lady Layton spielt in London. In dieser Stadt lebt Katrielle zusammen mit ihrem Hund Sharo. Die beiden sollen als Detektiv und Assistent wahrgenommen werden. Dabei ist Kat eine sehr lustige Person, die dank ihrer guten Vorstellungskraft sehr gut Puzzles lösen kann. In wie weit und zu welcher Zeit der Titel spielt, werden die Spieler im Laufe der Geschichte erfahren, so Hino.

Luke (Professor Laytons Assistent) soll ebenfalls einen Auftritt in dem Spiel haben. In welchen Zusammenhang dies passiert, möchte Hino natürlich nicht verraten. Der CEO ist sehr zuversichtlich, dass Lady Layton ein gutes Spiel wird. Das kam ihm in den Sinn als die letzten Synchronaufnahmen abgeschlossen wurden.

Akihiro Hino ist sehr froh über das 10-jährige Jubiläum von Professor Layton. Darüber hinaus ist er den Fans gegenüber sehr dankbar, dass sie die Spielserie immer noch unterstützen. Die Arbeiten an dem Spielen gehen gut voran.

Lady Layton wurde für einen Release in diesem Jahr angekündigt, ebenfalls für den Westen. Es soll für Nintendo 3DS, Android und iOS erscheinen.

via GoNintendo