Neue Infos und Bilder zu Digimon Story: Hacker’s Memory

Bandai Namco hat die japanische Webseite von Digimon Story: Cyber Sleuth – Hacker’s Memory mit neuen Informationen gefüttert. Für die diejenigen...

Bandai Namco hat die japanische Webseite von Digimon Story: Cyber Sleuth – Hacker’s Memory mit neuen Informationen gefüttert. Für die diejenigen, welche bereits den ersten Teil gespielt haben, gibt es nichts wesentlich Neues. In Hacker’s Memory seid ihr erneut ein Hacker, welcher im zukünftigen Japan lebt. Ihr untersucht verschiedenen Vorkommnisse in der digitalen Welt, erkundet Dungeons und löst bestimme Fälle.

An eurer Seite befinden sich eure Digimon-Partner, die euch unterstützen. Im kommenden Titel habt ihr die Auswahl zwischen 320 Digimon. Wie bereits im Vorgänger bekommt ihr anfangs ein paar Digimon an die Seite gestellt. Im späteren Verlauf könnt ihr die Daten anderer Digimon sammeln und mit Hilfe des “Digi-Lab” materialisieren oder digitieren.

Wie in Cyber Sleuth wird das Kampfsystem rundenbasiert sein. Je nachdem welche Werte und Attribute eure Digimon besitzen, greifen sie eher an, haben einen Typ-Vorteil oder euch gelingt mit den richtigen Digimon ein Kombinationsangriff. Zu den bekannten Fähigkeiten aus Cyber Sleuth gesellen sich in Hacker’s Memory neue Fähigkeiten dazu.

Digimon Story: Cyber Sleuth – Hacker’s Memory erscheint für PlayStation 4 und PlayStation Vita (nur digital) im Frühjahr 2018 in Europa.

via Gematsu