T-Shirt, TV-Spot und neue Details zu NieR: Automata

In wenigen Stunden erscheint NieR: Automata für PlayStation 4 in Japan. Im Zuge dessen veranstaltet Square Enix einen weiteren Livestream...

In wenigen Stunden erscheint NieR: Automata für PlayStation 4 in Japan. Im Zuge dessen veranstaltet Square Enix einen weiteren Livestream. Dieser wird am 23. Februar, 20 Uhr japanischer Zeit (12 Uhr deutscher Zeit) auf YouTube ausgestrahlt. Zu Gast sein werden Direktor Yoko Taro, Producer Yosuke Saito, Designer Takahisa Taura von Platinum Games, sowie weitere Teilnehmer. Sie präsentieren euch die neusten Informationen zum Spiel.

Einige neue Details gibt es jetzt schon. Wenn ihr im Spiel einmal sterben solltet, hinterlasst ihr einen Androiden. Bestimmte Daten des Androiden könnt ihr wiederherstellen, wenn ihr ihn wiederfindet. Falls ihr noch einmal sterben solltet, ohne die Daten wiederhergestellt zu haben, gehen diese verloren. Ihr habt auch die Möglichkeit, den gefallenen Androiden zu reparieren. Dann kämpft er für kurze Zeit an eurer Seite. Online seid ihr sogar in der Lage, andere Androiden zu reparieren und könnt anschließend mit den Androiden Seite an Seite kämpfen.

Square Enix gab ebenfalls bekannt, dass man sich dazu entschieden hätte, zusätzliche Inhalte für NieR: Automata zu entwickeln. In einem Livestream wünschte sich Natsuki Hanae (Sprecher von 9S) unter anderem ein Kostüm von Caim aus Drakengard für 2B. Jedoch sei noch nichts bestätigt und es gebe auch noch keine konkreten Pläne.

NieR: Automata erscheint für PlayStation 4 am 10. März in Europa und später auch für PCs. Bevor es jedoch so weit ist, könnt ihr euch den neuesten TV-Werbespot anschauen. Oder ihr schaut euch das zweite Video an, in dem Direktor Yoko Taro das NieR-T-Shirt auf sehr… unorthodoxe Weise präsentiert. Dieses erhaltet ihr in der Day One Edition.

via Gematsu (1), (2), (3), (4)