Nintendo Switch: 100 Spiele von 70 Publishern in Arbeit

Bei der Präsentation der Geschäftszahlen gegenüber Investoren hat Nintendo all jene versucht zu beruhigen, die das Launch-Line-Up von Nintendo...

Bei der Präsentation der Geschäftszahlen gegenüber Investoren hat Nintendo all jene versucht zu beruhigen, die das Launch-Line-Up von Nintendo Switch „ihrer Meinung nach für zu schwach“ halten. Nintendo-Präsident Tatsumi Kimishima sagte: „Unser Gedanke hinter der Anordnung des Line-Ups für 2017 ist, dass es wichtig ist, neue Spiele zu liefern, ohne große Lücken zu haben. Das bringt die Nutzer dazu, das Gerät kontinuirlich zu nutzen, um so ein Momentum für Nintendo Switch zu schaffen.“

„Deshalb veröffentlichen wir Mario Kart 8 Deluxe und ARMS, die in der ersten Jahreshälfte ihr Debüt für Nintendo Swtch feiern. Splatoon 2, das die Nutzer bei den Hands-On-Events in Japan am meisten beeindruckte, erscheint im Sommer 2017. Wir glauben, dass diese Spiele exemplarisch für das Konzept von Nintendo Switch stehen. Die Möglichkeit, immer und überall zu jeder Zeit zu spielen.“, so Kimishima.

Kimishima ergänzte zudem, dass inzwischen „100 Spiele von über 70 Publishern“ in Entwicklung seien. Das ist eine Verbesserung: Am 13. Januar zur Vorstellung von Nintendo Switch hieß es seitens Nintendo, es wären 80 Spiele von über 50 Publishern in Arbeit.

via Gematsu