Trivia Tuesday: Der doppelte Übersetzer

Die deutsche Lokalisierung von Final Fantasy IX ist ein echter Klassiker. Sie ist nicht nur sorgfältiger im Gegensatz zu Übersetzungen wie jener...

Unser Trivia Tuesday ist zurück! Fortan gibt es wieder jeden Dienstag wundersame Videospielfakten.

Die deutsche Lokalisierung von Final Fantasy IX ist ein echter Klassiker. Sie ist nicht nur sorgfältiger im Gegensatz zu Übersetzungen wie jener von Final Fantasy VII, sondern auch originell und witzig. Das dachte sich wohl auch schon Josef Shanel, der sich als deutscher Übersetzer zur Belohnung gleich doppelt im Spiel verewigte. Der Spieler trifft auch den Soldaten Shanel, der unter Adelbert Steiner bei der Pluto-Truppe dient und außerdem auf Großvadder Josef, eine Nebenfigur, die sogar ein eigenes Quest bietet.

Großvadder Josef kann man nämlich verschiedene Kaffeesorten bringen, die jeweils eine Anspielung auf real exitierende Marken sind. Einer der vielen Schmunzler im Spiel. Dazu gehören auch die Dialekte, wie der bayrische Dialekt eines der Mitglieder von Zidanes Diebestruppe. Für Shanels Sorgfalt spricht, dass dieser Charakter seinen Dialekt auf der Bühne ablegt wie ein echter Schauspieler. Gut gemacht, zefix!