Termin und Details zu Final Fantasy XIV: Stormblood

Beim Fan-Festival in Tokyo hat Square Enix den Releasetermin und weitere Details für die zweite Erweiterung zu Final Fantasy XIV enthüllt...

Beim Fan-Festival in Tokyo hat Square Enix den Releasetermin und weitere Details für die zweite Erweiterung zu Final Fantasy XIV enthüllt. Stormblood, der Nachfolger zu Heavensward, erscheint am 20. Juni 2017. Bei einer Keynote ging Naoki Yoshida auf die zahlreichen Neuerungen ein. Es gibt natürlich einen neuen Job, aber auch neue Spielmechaniken, neue Raids und vieles mehr:

  • Neuer Job – Rotmagier (Angreifer-Rolle): Der sehnlichst erwartete Job des Rotmagiers wird in Stormblood sein Debüt feiern. Diese fernangreifenden Magier sind dank ihres Rapiers und eines Kristallmediums extrem dynamische Angreifer. Sie können ihren Gegnern mithilfe ihrer Rotmagie aus der Ferne zu setzen und sich mit Nahkampfattacken ins Kampfgeschehen stürzen. Außerdem können sie mehrere Zauber kombinieren, welche gewaltigen Schaden austeilen, bevor sie diesen Nahkampfattacken folgen lassen.
  • Schwimmen und Tauchen: Diese neue Spielmechanik wird es Spielern erlauben, bestimmte Flüsse, Seen und Meere in neuen und alten Gebieten Eorzeas nahtlos zu betreten und zu überqueren. Außerdem können Spieler an bestimmten Orten unter Wasser abtauchen, selbst wenn sie beritten sind. Unterwasser-Areale werden nicht nur neue Sammelstellen aufweisen, sondern auch Möglichkeiten bieten, mit NPCs (Nichtspieler-Charakteren) zu interagieren.
  • Neuer Wilder Stamm und Primae: Die Ananta, ein Volk weiblicher Kriegerinnen, ist der neueste Wilde Stamm, der in der Welt von Final Fantasy XIV vorgestellt wird. Dieser vorzeitliche Stamm lebt in den Bergen nahe Ala Mhigo und betet den Primae Lakshmi an. Bekannt für ihren geschickten Umgang in der Magie und der Edelsteinverarbeitung, spielen die Ananta eine sehr wichtige Rolle im Hauptszenario von Stormblood, worin deren Verfolgung durch das Garleische Kaiserreich aufgedeckt wird.
  • Neuer hochstufiger Raid: Omega: Die Zeitschlaufe* wurde als neue Serie von hochstufigen Raids für Stormblood angekündigt. Omega wurde schon in Vergangenheit im Hauptszenario erwähnt und wird bald seinen wahren Schrecken entfalten. Das mysteriöse Erscheinen Omegas und die Bedeutung der „Zeitschlaufe“ wird mittels einer umfassenden Geschichte aufgeklärt.
  • Neuer Allianzen-Raid: Zwei besondere Gast-Entwickler wurden eingeladen, bei der Gestaltung des neuen Allianzen-Raid „Rückkehr nach Ivalice“ (vorläufiger Name) mitzuwirken: Yasumi Matsuno (Final Fantasy XII, Final Fantasy Tactics) wird die Geschichte zum Raid schreiben, während Keita Amemiya (Onimusha 2 / Shin Megami Tensei IV) die Gestaltung der Monster und Endgegner übernehmen wird.
  • Stormblood Titelmusik: Der legendäre Komponist Nobuo Uematsu wird wiederkehren, um das musikalische Hauptthema für Stormblood zu kreieren.

Bei dem Fan-Festival enthüllte Square Enix außerdem eine Collector’s Edition zu Stormblood. Diese Version wird in einer besonderen, von Yoshitaka Amano kunstvoll gestalteten Box präsentiert und enthält:

  • FINAL FANTASY XIV: Stormblood
  • Stormblood Collector’s Edition-Box
  • Hochwertig gestaltete Zenos yae Galvus-Figur
  • FINAL FANTASY XIV: Stormblood-Artbook
  • Stoffkarte von Eorzea
  • Stormblood-Logo Aufkleber
  • Exklusive Spielgegenstände: Syldra-Reittier, Bartz-Puppe, Hühnermesser

Weitere Einzelheiten zu Stormblood werden während des europäischen Fan-Festivals in Frankfurt am 18. – 19. Februar 2017 vorgestellt. Tickets dafür können sich Fans übrigens bei Eventbrite.de sichern. Nachfolgend die neuen Screenshots und Artworks: