Bestätigt: Entwicklung von Scalebound gecancelt

Wie Kotaku berichtet, soll Scalebound gecancelt werden. Die Website, in der Regel gut informiert, bezieht sich dabei auf gleich mehrere Quellen...

Wie Kotaku berichtet, befindet sich Scalebound „in Schwierigkeiten und könnte gecancelt werden“. Die Website, in der Regel gut informiert, bezieht sich dabei auf gleich mehrere Quellen. Scalebound befindet sich bei Platinum Games in Entwicklung und soll für Xbox One und PCs erscheinen. Gegenüber Kotaku wollte Microsoft keine weiteren Details verraten, außer: „Wir werden bald mehr zu Scalebound sagen können.“

Das Projekt von Hideki Kamiya ist laut Kotaku schon längere Zeit in Schwierigkeiten. Angekündigt wurde es vor drei Jahren bei der Xbox-Pressekonferenz von Microsoft zur E3 2014. Seit Monaten herrscht Stille um das Spiel und die Scalebound-Unterseite auf der Xbox-Website wurde entfernt. Anfang 2016 wurde das Spiel auf 2017 verschoben.

Update: Eurogamer pflichtet Kotaku bei.

Update: Microsoft hat die Berichte bestätigt.