Suikoden II: Fans finden Geheimnis nach 18 Jahren

Mehr als 18 Jahre nach der Veröffentlichung von Suikoden II hat man einen versteckten Dialog im Code des Spiels gefunden. Dieser...

Mehr als 18 Jahre nach der Veröffentlichung von Suikoden II hat man einen versteckten Dialog im Code des Spiels gefunden. Dieser scheint an einen ebenfalls ungenutzten, halbfertigen Dungeon geknüpft zu sein, welcher sich im Dorf Sajah gegen Ende des Spiels befinden soll. Was es dort geben soll? Einen New-Game-Plus-Mode. Den entsprechenden Dialog haben die Entdecker bei Suikosource ins Englische übersetzt.

“Derjenige, der den neuen Pfad sucht – Ich werde deinen Willen testen.”

“Ich bin die Rune der zirkulierenden Pfade. Wünscht du dir einen neuen Pfad?”

  • “Ja”
  • “Nein”
  • “Neuer Pfad?”

“Während deine Stärke bleibt, wird dich der neue Pfad zu einem neuen Anfang führen. Sei allerdings gewarnt, dass es keinen Weg zurück gibt. Wünscht du dir noch immer einen neuen Pfad?”

  • “Ja!”
  • “Warte eine Minute”
  • “Welcher neue Pfad?”

“Du wirst deinen derzeitigen Pfad verlassen, alle Verbündeten und Freunde verlieren, die dir beigetreten sind und selbst das Resultat. Willst du weiterhin den neuen Pfad wählen?”

  • “Ja”
  • “Eher nicht”
  • “Welcher neue Pfad?”

“Die Welt hat Millionen von Formen, nicht identisch, aber auch nicht fremd.
Der Pfad, den du gewählt hast, kann erneut in einer anderen Welt gewählt werden.
Während deine Stärke bleibt, ist der Pfad ein neuer Anfang.
Diesen Pfad suchen zu Viele. Suchst du ihn auch?”

Man nimmt an, dass der besagte Pfad den Spieler zurück zu den Ruinen der Sindar in der Nähe des White Deer Inn führt und man noch alle Runen und das Equipment für einen erneuten Durchlauf hat. So könnte man sich nun bei einigen Dingen anders entscheiden. Was die Entwickler genau damit vor hatten – seien es nun bestimmte Items oder Runen, die man im Epilog bekommt oder noch ganz andere Dinge – werden wir wohl nie erfahren. Doch wie Suikoversum.de schreibt, würde ein solcher New Game+ Modus durchaus Sinn ergeben. Gegen Ende des Spiels erhält man einige seltene und wertvolle Items, für die es jedoch keine Verwendung mehr zu geben scheint.