Das war… Kalenderwoche 51/2016

Im Wochenrückblick an Weihnachten gibt es einige Neuankündigungen und weitere Informationen zu den Verkaufszahlen von Final Fantasy XV.

Im Wochenrückblick an Weihnachten gibt es einige Neuankündigungen und weitere Informationen zu den Verkaufszahlen von Final Fantasy XV. Neben dem gewohnten Block mit allen Videos der Woche haben wir zudem noch ein neues Review, ein spannendes Interview und die Gewinner unseres Adventskalenders für euch. Nichts verpassen – Wochenrückblick lesen!

Kurz vor Weihnachten hatte Nihon Falcom eine wichtige Ankündigung zu machen, wonach The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel III exklusiv für PlayStation 4 im Herbst 2017 in Japan erscheinen wird! Damit ist also klar, wie es mit der Serie weitergehen wird, welche schon auf vielen verschiedenen Plattformen erschienen ist und hier im Westen zudem eine bewegte Lokalisierungs-Geschichte hinter sich hat. Alle Fans im Westen müssen jetzt natürlich wieder zittern, ob und wann es dieser neuste Ableger zu uns schaffen wird. Erfreulicherweise hat man auch Ys VIII: Lacrimosa of Dana für den 25. Mai 2017 in Japan für PlayStation 4 angekündigt, im Vergleich zur bereits erhältlichen PlayStation-Vita-Version gibt es dabei nicht nur optische Anpassungen, sondern noch weitergehende Änderungen. Neu aufgetaucht ist auch ein neues RPG-Projekt von Atlus, welches Studio Zero entwickeln wird, wobei hier einige bekannte Namen involviert sind.

Damit kommen wir zu den Verkaufszahlen von Final Fantasy XV (PS4, Xbox One), wobei man in Deutschland bereits 100.000 Einheiten verkaufen konnte, diese Marke erreichte man dabei so schnell wie noch nie in der Geschichte der Serie. Zur Thematik äußerte sich auch Director Hajime Tabata, er bestätigte, dass man im Westen deutlich mehr verkaufen konnte als in Japan, wobei man auch mit den Zahlen im Heimatland zufrieden sei, wenn man die aktuelle Situation des Marktes berücksichtige. Falls euch beim Anblick des leckeren Essens im Spiel das Wasser im Mund zusammenläuft, dann findet ihr hier ein Rezept zum Nachkochen – inklusive einer Videoanleitung, damit dem Gaumenschmaus nichts im Wege steht.

Damit kommen wir zum Block mit allen weiteren Videos der Woche! Etwas speziell mutet dabei das erste Video zum VR-Titel A.I am Monster an, eine Plattform nannte man aber noch nicht. Bereits morgen erscheint in Japan Downtown Rantou Koushinkyoku: Kachinuki Kakutou SP (PS4), dieses Projekt wurde uns in einem ersten Trailer präsentiert. Aus dem Hause Compile Heart stammt zudem das Opening zu Gun Gun Pixies (Vita). Aus dem mit Spannung erwarteten Persona 5 (PS3, PS4) wurden drei weitere unterstützende Charaktere vorgestellt, während es auch ein neues Video zu NieR: Automata (PS4, PC) gibt. Eine Demo zum Spiel ist aktuell erhältlich, damit ihr einen konkreten Ersteindruck gewinnen könnt! Einen Story-Trailer und einen neuen Stream-Mitschnitt gibt es zu Nioh (PS4), abgerundet wird das Ganze noch durch eine Event-Szene.

Am 3. Februar erscheint bei uns Poochy & Yoshi’s Woolly World (3DS) und weil es um den Titel zuletzt sehr ruhig war, legt uns Nintendo nun einen neuen Trailer vor! Im aktuellen Video zu Valkyria Revolution (PS4, Xbox One, Vita) sind einige der wichtigen Charaktere zu sehen. Auch aus Danganronpa V3: Killing Harmony (PS4, Vita) wurden uns ein weiteres Mal einige der Charaktere präsentiert, zudem läuft in Japan aktuell ein TV-Spot, da der Titel dort bereits am 12. Januar erscheinen wird. Eine Nachricht zu den Feiertagen erreicht hat uns von Tetsuya Nomura, wobei es um den 15. Geburtstag von Kingdom Hearts geht, welcher im kommenden Jahr ansteht. Dabei kam er natürlich auch auf Kingdom Hearts HD 1.5 + 2.5 ReMIX (PS4) zu sprechen, passend dazu erhielt die Spielesammlung zudem einen neuen Trailer spendiert. Ein nicht ganz ernst gemeintes Video bewirbt eine spezielle Edition von Yakuza 0 (PS4) und Dissidia Final Fantasy (Arcade) erhält einen neuen Kampfschauplatz. Eine Konsolenumsetzung des Spiels ist nach wie vor nicht angekündigt.

Was erwartet uns mit Monster Hunter XX (3DS)? In zwei Videos bekamen wir nun Einblicke, was sich am Kampf alles geändert hat! Aus Four Goddesses Online: Cyber Dimension Neptune (PS4) wurden einige Charaktere vorgestellt und ein Livestream zeigte zudem neues Gameplay-Material. Im Januar dürfen wir uns auf Digimon World: Next Order (PS4) freuen, ein Vergleichsvideo zeigt uns nun die Unterschiede zur PlayStation-Vita-Version, welche nur in Japan erschienen ist. Zu Sword Art Online: Hollow Realization (PS4, Vita) wurden kommende kostenlose Zusatzinhalte gezeigt und auch zu Accel World Online VS Sword Art Online: Millennium Twilight (PS4, Vita) gibt es ein neues Video. Einige Eindrücke konnten wir auch zur VR-Umsetzung von Disaster Report 4 Plus: Summer Memories (PS4) gewinnen, aus Musou Stars (PS4, Vita) wurde ein neuer Charakter gezeigt und einen Gameplay-Einblick in Dynasty Warriors: Godseekers (PS4, Vita) können wir euch ebenfalls bieten.

Neues Gameplay wurde auch zu Malicious Fallen (PS4) veröffentlicht, zu Romance of the Three Kingdoms XIII with Power-Up Kit (PS3, PS4, PC) gibt es einen neuen Trailer, das Video zu Seasons of Heaven (Switch) gibt es inzwischen in voller Länge, über aktuelle DLCs wurden wir zu Dragon Ball Xenoverse 2 (PS4, Xbox One, PC) informiert, den animierten Kurzfilm Gravity Rush The Animation: Overture gibt es ab morgen in lokalisierter Form, die Heldin wurde uns aus New Game! The Challenge Stage (PS4, Vita) etwas genauer vorgestellt, zu Vampyr (PS4, Xbox One, PC) gibt es einen neuen Story-Trailer, den aktuellen Trailer zu Sundered (PS4, PC) findet ihr hier und zu YU-NO: A Girl Who Chants Love at the Bound of this World (PS4, Vita) gibt es eine Videobotschaft von zwei der Sprecherinnen. Einen besonderen Meilenstein konnte man auch zu Pokémon Go (Mobil) feiern!

Nach diesen vielen Videos wollen wir uns nun aber dem neusten Review von JPGames widmen! Der betreffende Titel hört dabei auf den etwas seltsamen Namen 7th Dragon III Code: VFD (3DS) (zum Testbericht). Ebenfalls speziell: Es handelt sich dabei um den vierten und letzten Teil einer Reihe, welche erst jetzt ihr Debüt im Westen feiern darf. Dennoch solltet ihr als JRPG-Fan einen Blick riskieren, denn neben vielen Drachen verbirgt sich auch ein durchdachtes Gameplay-System hinter dem Titel.

Vielen von euch dürfte Koji Igarashi ein Begriff sein, welcher aktuell an Bloodstained: Ritual of the Night (PS4, Wii U, Xbox One, PC, Vita) arbeitet, welches sehr erfolgreich über Kickstarter finanziert werden konnte. Zu diesem Projekt hatten wir nun die Gelegenheit, ein umfangreiches Interview zu führen! Dabei erfahrt ihr unter anderem, wie es mit der Wii-U-Fassung weitergehen soll.

In unserem Adventskalender versteckten sich einige sehr schöne Preise, welche inzwischen alle einen Gewinner gefunden haben. Wir gratulieren herzlich! Ebenso traditionell wie unser Adventskalender ist auch unser Spendenaufruf im letzten Türchen. Natürlich hoffen wir auch hier auf rege Beteiligung!