Das war… Kalenderwoche 49/2016

Heute werfen wir einen Blick zurück auf den Start von Final Fantasy XV und befassen uns mit den neuen Smartphone-Plänen von Sony.

Heute werfen wir einen Blick zurück auf den Start von Final Fantasy XV und befassen uns mit den neuen Smartphone-Plänen von Sony. Daneben wollen wir euch noch einige Ankündigungen nachliefern, alle Videos der Woche zeigen und unsere beiden neuen Reviews vorstellen. Nichts verpassen – Wochenrückblick lesen!

Mit hunderten News hatten wir euch auf den Release von Final Fantasy XV (PS4, Xbox One) vorbereitet, nun können wir euch über die geplanten, weiteren Entwicklungen informieren! Auch ein Blick auf die japanischen Verkaufszahlen lohnt sich, diese betragen etwa 694.000 verkaufte Einheiten in der ersten Woche, wobei hier digitale Verkäufe nicht gezählt wurden. Das ist im Vergleich zu anderen nummerierten Titeln der Reihe wenig, denn hier startete man für gewöhnlich mit deutlich über einer Million verkauften Einheiten. Außerdem gibt es Kritik von Spielern, beispielsweise bei Amazon Japan, wobei man dies natürlich nicht als absoluten Gradmesser nehmen darf, eine gewisse Unzufriedenheit kann man aber sicher ablesen, was auch auf all jene abschreckend wirken könnte, welche bisher nicht zugegriffen haben. Wie sich das Spiel in der restlichen Welt geschlagen hat, ist noch unklar. Mit einem lustigen Video wird zudem eine Kollaboration beworben.

Der Vater von Final Fantasy, Hironobu Sakaguchi, hat sich in einem neuen Interview ebenfalls zur aktuellen und zukünftigen Entwicklung der Reihe geäußert. Ein Anlass dazu war sicher auch der kommende 30. Geburtstag von Final Fantasy im nächsten Jahr. Und hier soll uns gerüchteweise einiges erwarten. Ob das nun tatsächlich so eintrifft oder nicht, Square Enix wird es sich bestimmt nicht nehmen lassen, dieses Jubiläum auf die eine oder andere Art zu feiern.

Für einige Aufregung gesorgt hat in den letzten Tagen auch Sony, denn ähnlich wie Nintendo nimmt man eine größere Smartphone-Offensive in Angriff. Mit dabei sind bekannte Reihen wie Arc the Lad, Wild Arms, Hot Shots Golf und No Heroes Allowed! DASH!, aber man arbeitet auch mit weiteren Entwicklern zusammen, um weitere bekannte IPs aufs Smartphone zu bringen. Mit Sora to Umi no Aida hat man jedoch auch eine neue IP geplant und unter dem Namen Project Field stellte man zudem eine Plattform für Sammelkarten vor, die ersten Inhalte werden sich dabei um Yo-kai Watch drehen. Man scheint also im mobilen Sektor viel vor zu haben!

Falls ihr an NieR: Automata (PS4, PC) interessiert seid, dann dürfte euch auch die durchaus schicke Black Box Edition zum Spiel ebenfalls interessieren, welche für Europa angekündigt wurde! Diese ist exklusiv im Square Enix Store erhältlich und besitzt mit 189,99 Euro einen relativ stolzen Preis. Eine interessante Meldung gibt auch noch zu Death Stranding (PS4), denn das aktuelle Projekt von Hideo Kojima nutzt die „Decima“-Engine aus dem Hause Guerilla Games. Die beiden Studios werden deswegen sogar zusammenarbeiten.

Es folgen einige weitere Neuankündigungen! Eine größere Überraschung stellt dabei zweifellos Ys Origin (PS4, Vita) dar, denn das Original ist in Japan bereits 2006 erschienen. Sony lässt aber auch zwei Klassiker mit je einem Dreierpack wieder aufleben, alte und neue Fans können sich somit auf die Crash Bandicoot N. Sane Trilogy (PS4) (Link) und die WipEout Omega Collection (PS4) (Link) freuen. Mit Marvel’s Guardians of the Galaxy: The Telltale Series (PS4, Xbox One, PC, Mobil) erwartet uns eine weitere Adventure-Serie nach bekanntem Muster und das kleine Entwicklerstudio Prideful Sloth hat Yonder: The Cloud Catcher Chronicles (PS4, PC) enthüllt.

Erfreulicherweise bestätigt haben sich Hinweise auf einen West-Release von Dragon Quest Heroes II (PS4), mit dem 28. April 2017 gibt es außerdem bereits einen konkreten Termin. Einen ersten Trailer anschauen könnt ihr euch zu Senran Kagura: Peach Beach Splash (PS4), dabei gibt es auch Gameplay zu sehen. Die beiden Openings wurden zudem zu Megami Meguri (3DS) (Link) und Kamaitachi no Yoru: Rinne Saisei (Vita) (Link) veröffentlicht und nachliefern wollen wir euch noch die Launch-Trailer zu Shin Megami Tensei IV: Apocalypse (3DS) (Link) und 7th Dragon III Code: VFD (3DS) (Link).

Damit kommen wir zu drei Titeln, welche im Januar für einen guten Start ins neue Jahr sorgen werden! Es gibt nämlich einen neuen Story-Trailer zu Kingdom Hearts HD 2.8 Final Chapter Prologue (PS4) und zu Tales of Berseria (PS4, PC) wurde in einem Video die englische Sprachausgabe vorgestellt, das Video enthält jedoch Spoiler! Ebenfalls noch im Januar erscheinen wird Resident Evil 7 (PS4, Xbox One, PC), hier gibt es einen neuen Trailer, längere Gameplay-Einblicke und auch die Demo hat ihr Geheimnis unterdessen preisgegeben. Aus Persona 5 (PS3, PS4) wurde der nächste Charakter präsentiert und vorgestellt wurden ebenfalls drei weitere Figuren aus dem Spiel. Nintendo Switch hatte einen Aufsehen erregenden Auftritt bei Jimmy Fallon und da in der nächsten Woche bereits der mit Spannung erwartete Start von Super Mario Run (Mobil) ansteht, gibt es hier einen Übersichtstrailer. In neuen Trailern zu sehen waren auch die Spiele Dragon Quest Monsters: Joker 3 Professional (3DS) (Link) und Horizon Zero Dawn (PS4) (Link), während es bei einer Bühnenpräsentation weitere Details zu The Last of Us: Part II (PS4) gab.

Ebenfalls präsentiert wurde Gravity Rush 2 (PS4), vorgestellt wurde auch kostenloser DLC zum Spiel, welches ebenfalls im Januar erscheinen wird. Aus Japan erreicht hat uns die Vorstellung einiger Charaktere aus Danganronpa V3: Killing Harmony (PS4, Vita) und der beiliegende Anime Super Danganronpa 2.5: Nagito Komaeda and the Destroyer of the World erhielt ebenfalls einen Trailer. Zu SaGa: Scarlet Grace (Vita) gibt es heute zwei neue Videos, Akiba’s Beat (PS4, Vita) wurde in einem Livestream angespielt und in der nächsten Woche erscheint in Japan Yo-kai Watch 3: Sukiyaki (3DS), deswegen gibt es heute gleich eine ganze Reihe Videos, welche diverse Aspekte des Spiels ins Rampenlicht rücken. Weitere Trailer erreichten uns zu Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 4 Road to Boruto (PS4, Xbox One, PC) (Link), Monster Hunter XX (3DS) (Link) und Ace Combat 7 (PS4) (Link).

Gameplay war zu Star Ocean: Anamnesis (Mobil) zu sehen, Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist (PS4, Xbox One, PC) ist ab sofort auch auf Steam erhältlich, in einem Livestream zu sehen war Accel World VS Sword Art Online: Millennium Twilight (PS4, Vita), einen TV-Spot könnt ihr euch zu Chaos;Child: Love Chu Chu (Vita) ansehen, ein großes Update ist zu The King of Fighters XIV (PS4) im Anmarsch, neue Kämpfer sind zudem zu Street Fighter V (PS4, PC) (Link) und Pokémon Tekken (Arcade) (Link) geplant, letztere Ankündigung gilt jedoch nicht für die Wii-U-Version. Eine weitere Erweiterung erhalten wird Shovel Knight (PS3, PS4, Wii U, Xbox One, PC, Vita, 3DS), zu Fate/Extella: The Umbral Star (PS4, Vita) wurden weitere DLC-Kostüme gezeigt und Soulcalibur feiert mit einem Video seinen 20. Geburtstag.

In dieser Woche konntet ihr  zwei neue Reviews bei JPGames finden, wobei sich beide um Schwergewichte in der Videospiellandschaft drehen. So haben wir uns die neue Pokémon-Generation angesehen mit Pokémon Sonne (3DS) und Pokémon Mond (3DS) (zum Testbericht), wobei wir eine Kaufempfehlung aussprechen können. Dabei könnt ihr euch über mehr Story als gewohnt und weitere Neuerungen freuen, welche zu einem vergnüglichen Abenteuer in der Alola-Region führen. Eine sehr bewegte Entstehungsgeschichte hinter sich hat The Last Guardian (PS4) (zum Testbericht) und dies hat dem Spiel leider nicht gut getan. Die einzigartige Atmosphäre, für welche Team-ICO bekannt ist, vermag zwar auch hier zu überzeugen, aber das unberechenbare Verhalten eures Begleiters macht es unnötig schwierig, die Rätsel zu lösen, dazu kommen weitere technische Unzulänglichkeiten. Wer sich davon nicht stören lässt, kann sich jedoch auf eine schöne Reise freuen!

Zum Schluss könnt ihr noch unsere neue Kolumne lesen, welche sich um Final Fantasy XV (PS4, Xbox One) dreht. Könnt ihr zustimmen oder seid ihr ganz anderer Meinung? Lasst es uns wissen!