Details zum zweiten Fall aus Akiba’s Beat

Acquire hat Informationen zum zweiten Fall geteilt, den ihr in Akiba’s Beat lösen müsst. Eine Anzahl von mysteriösen Objekten sind plötzlich...

Acquire hat Informationen zum zweiten Fall geteilt, den ihr in Akiba’s Beat lösen müsst. Eine Anzahl von mysteriösen Objekten sind plötzlich am Bahnhof in Akihabara aufgetaucht. Noch versteht der Protagonist Asahi die Situation nicht, in der er sich gerade befindet.

In der Stadt tauchen Illusionen auf. Saki und Pinkun, die Asahi erst seit einer kurzen Zeit kennt, erzählen ihm, dass die labyrinthartigen Gebilde, die sich in Akihabara manifestiert haben, „Delusionscape“ heißen. Wenn die Gruppe einen solchen Ort wieder verlässt, ist immer noch Sonntag der aktuelle Wochentag, der nicht vergeht, sondern die Menschen in einer Art Zeitschleife gefangen hält.

Für Saki sind die Illusionen Schuld an diesem Phänomen. Aus diesem Grund will sie mit Asahi diese Trugbilder zerstören, um wieder Ordnung in die Stadt zu bringen. So machen sich die beiden auf die Suche nach ungewöhnlichen Events und werden auf einem „Idol Event” fündig. Das Ereignis wird von den Fans des Nachwuchstalentes Riyu Momose abgehalten. Während Asahi und seine neuen Freunde auf viele Fans treffen, sticht Taro Mekane aus der Menge hervor, der sein Idol mehr als alle anderen Leute anfeuert.

Am nächsten Tag wiederholt sich das Ereignis. Nun bemerkt Asahi, dass Taro nicht von dem, sich wiederholenden Tag, betroffen ist. Ist Taro für diese Illusion verantwortlich?

In Japan erscheint der Titel am 15. Dezember für PlayStation 4. Für die Veröffentlichung für PlayStation Vita steht das Datum noch aus. Im ersten Quartal 2017 gelangt das Videospiel nach Europa und Nordamerika.

via Gematsu