Das war… Kalenderwoche 45/2016

Man merkt es, der Release von Final Fantasy XV rückt immer näher! So wurde in dieser Woche etwas überraschend nochmals eine Demo...

Man merkt es, der Release von Final Fantasy XV rückt immer näher! So wurde in dieser Woche etwas überraschend nochmals eine Demo zum Spiel veröffentlicht. Außerdem dürfen wir uns dank Idea Factory International über einige neue Lokalisierungen freuen. Neben dem gesamten Videorückblick findet ihr ganz zum Schluss auch unsere drei neuen Reviews. Nichts verpassen – Wochenrückblick lesen!

Die Active Time Reports zu Final Fantasy XV (PS4, Xbox One) haben sich zu einer festen Größe entwickelt, welche uns auf dem Weg in Richtung Release immer wieder mit Neuigkeiten versorgt haben. So auch die neuste Ausgabe von dieser Woche! Dieses Mal wurde überraschend eine neue Demo enthüllt, welche den Anfang des Spiels präsentiert, aber es waren auch Informationen zu den Anpassungen für PlayStation 4 Pro und den kommenden DLCs dabei. Zudem erwartet alle Spieler, welche die Demo abschließen, ein spezielles Video. Wie viele andere Spiele auch, wird Final Fantasy XV über zahlreiche, verschiedene Vorbestellerboni verfügen, diese Inhalte wurden uns ebenfalls in entsprechend vielen Videos präsentiert. Wer zudem noch gerne einen Blick hinter die Kulissen werfen möchte, der erfährt in einem Entwicklervideo, wie die Mogrys implementiert wurden. Schon etwas weiter denkt natürlich Shinji Hashimoto, Brand-Manager der Final-Fantasy-Serie. Seine Äußerungen zur Zukunft der Reihe sind durchaus lesenswert.

Frisch aus Japan hat uns mit Gun Gun Pixies (Vita) eine Neuankündigung erreicht! Zum Projekt gibt es inzwischen einen ersten Trailer, welcher uns Eindrücke vermittelt. Falls ihr eurer Kreativität mal wieder freien Lauf lassen wollt, dann haben wir auch den ersten Trailer zu RPG Maker Fes (3DS) für euch. Ein erstes Video zu Nyoki Nyoki: Tabidachi Hen (3DS) offenbart zudem, dass man sich in Japan bald auf ein neues Spiel ganz im Sinne von Tetris oder Puyo Puyo freuen darf!

Als nächstes dürfen wir euch aber ebenfalls von guten Neuigkeiten für den Westen berichten! Dies haben wir dem Publisher Idea Factory International zu verdanken, welcher uns auch 2017 mit neuem Futter aus Japan versorgen wird. Die aktuellen Ankündigungen betreffen dabei Mary Skelter: Nightmares (Vita) (Link), Dark Rose Valkyrie (PS4) (Link) und alle Otome-Fans dürfen sich auf Hakuouki: Kyoto Winds (Vita) (Link) freuen. Im Takt wippen könnt ihr zum Opening von Akiba’s Beat (PS4, Vita), welches mit dem Theme-Song unterlegt ist, passend dazu wurde auch der erste Trailer zu Akiba’s Trip: The Animation veröffentlicht. Falls ihr noch auf der Suche nach neuem Material für euer Hobby seid, dann können vielleicht die Launch-Trailer zu Sword Art Online: Hollow Realization (PS4, Vita) (Link), Xanadu Next (PC) (Link) und Unlucky Mage (3DS) (Link) bei der Entscheidung weiterhelfen.

Nicht nur Final Fantasy XV, mit The Last Guardian (PS4) steht ein weiteres, langjähriges Sorgenkind kurz vor seinem Release! So gibt es heute einen actionreichen Gameplay-Trailer zu sehen und eine Spielsequenz, welche Einblicke in das spätere Spielgeschehen gibt. Ebenfalls bereits in der heißen Phase vor dem Europa-Start befindet sich Persona 5 (PS3, PS4), weswegen uns die nächste englische Stimme vorgestellt wurde. Derweil gibt es auch die nächsten Kurzvideos zu Resident Evil 7 (PS4, Xbox One, PC). In Japan läuft ebenso der Countdown zu Yakuza 6 (PS4), hier gibt es aus einem Livestream viele neue Eindrücke. Nicht verpassen solltet ihr auch den ersten englischen Trailer zu Atelier Shallie Plus: Alchemists of the Dusk Sea (Vita) und den neusten Kämpfer, welcher sich zum Aufgebot von Dissidia Final Fantasy (Arcade) gesellt – dieser dürfte allen Fans der Reihe sehr bekannt vorkommen.

Einige der Charaktere wurden uns in einem Video zu New Danganronpa V3: Everyone’s New Semester of Killing (PS4, Vita) vorgestellt. Zu Monster Hunter XX (3DS) widmete man sich dem neuen Jagdstil und zeigte diesen in Aktion bei diversen Waffentypen (Link 1, Link 2). Einen Zusammenschnitt aus Zwischensequenzen gab es für alle Fans von Mass Effect: Andromeda (PS4, Xbox One, PC), während es zu Samurai Warriors: Sanada Maru (PS3, PS4, Vita) viele Gameplay-Eindrücke gibt. Zu Fate/Extella: The Umbral Star (PS4, Vita) erhielten drei der Charaktere ihr Vorstellungsvideo, während sich auch für Street Fighter V (PS4, PC) neue Verstärkung ankündigt. In einer japanischen Sonderausgabe von Nintendo Direct gab es viele Informationen und Videomaterial zu Miitopia (3DS) und zu Puyo Puyo Chronicle (3DS) wurde eine weitere Spielvariante vorgestellt. Neue Trailer erreichten uns zu Sega 3D Fukkoku Archives 3: Final Stage (3DS) (Link) und Star Ocean: Anamnesis (Mobil) (Link), während ein Vergleichsvideo zwischen Nintendo Classic Mini-NES und dem Original aufgetaucht ist. Auf einen alten Bekannten dürfen sich alle Spieler von Diablo III (PS3, PS4, Xbox 360, Xbox One, PC) freuen, Gameplay-Material aufgetaucht ist aus Yooka-Laylee (PS4, Wii U, Xbox One, PC) (Link) und Dead Rising 4 (Xbox One, PC) (Link), während es auch das letzte Entwicklervideo zu Tyranny (PC) gibt, denn der Titel ist seit wenigen Tagen bereits erhältlich.

Zu guter Letzt wollen wir euch noch die aktuellen Reviews von JPGames präsentieren! Vor allem Fans der Reihe zu empfehlen ist Dragon Ball Xenoverse 2 (PS4, Xbox One, PC) (zum Testbericht), denn der Titel hat mit einigen Problemen zu kämpfen und fühlt sich eher wie ein Upgrade zum Vorgänger an. Im Gegensatz dazu fühlt sich das Spielerlebnis von Azure Striker Gunvolt 2 (3DS) (zum Testbericht) frisch und spaßig an, denn man belässt einiges beim Alten und macht dabei aber auch genug neu. Wiederum von eher zwiespältigen Eindrücken berichten müssen wir euch von der Visual Novel Memory’s Dogma Code: 01 (PC) (zum Testbericht), denn insgesamt schwankt die Qualität des Spiels in allen Bereichen sehr stark.