The Alliance Alive: Charaktere aus dem klassischen RPG

Kurz nach der Enthüllung von The Alliance Alive gibt es schon die ersten kurzen Beschreibungen der Hauptfiguren, sowie Einzelheiten über das..

Kurz nach der Enthüllung von The Alliance Alive gibt es schon die ersten kurzen Beschreibungen der Hauptfiguren, sowie Einzelheiten über das „neue klassische Rollenspiel“, wie es in einem Artikel aus der Weekly Famitsu bezeichnet wird.

Der Titel kombiniert klassische Elemente aus einem Rollenspiel mit der neuesten Technologie. Die Geschichte erzählt von Menschen, die sich gegen die Autorität der „Asmodians“ auflehnen, die seit mehreren hundert Jahren über die Welt herrschen. In diesen Zeiten ist die Welt in mehrere Zonen unterteilt, in denen einzigartige Kulturen leben. Ihr spielt einen Helden, wobei das Schicksal von neun Protagonisten mit der Erzähung verflochten ist. Jeder von ihnen verfolgt ein eigenes Ziel.

  • Galil – Ein Junge, der zum Widerstand „Night Crows“ gehört. Er ist sehr höflich und in seinem Inneren sehr leidenschaftlich.
  • Ursula – Ein Mädchen mit blonden Haaren, welches ebenfalls zur Organisation „Night Crows“ gehört. Sie besitzt eine erfrischende Persönlichkeit, spricht nicht über ihre wahren Absichten und manipuliert Galil.
  • Barbarosa – Sie ist eine Geist-Soldatin und ebenfalls ein Mitglied der Gruppe „Night Crows“. Ihre Loyalität gehört Ursulas Vater, der ihr einst das Leben gerettet hat.
  • Viviana – Die Tochter eines adeligen „Asmodian“. Als Historikerin hat sie eine ruhige Art und sie interessiert sich für die Welt der Menschen.
  • Ignace – Ein „Asmodian“, der als Butler für Viviana tätig ist.
  • Rachel – Eine Söldnerin, die von der Gilde der Magie abgeheuert wurde. Sie ist sehr freundlich und gehört zu den Personen, die Sachen erledigen, sobald diese ihnen in den Sinn kommen.
  • Renzo – Ein junger Mann des Widerstands „Night Crows“. Er ist immer sehr gut informiert, ein Optimist, doch seine Augen strahlen eine ruhige Kälte aus.
  • Gene – Ein Verwender der Magie, der in der Gilde tätig ist. Er ist ein Untergebener der „Asmodians“. Er betrachtet Dinge aus der Ferne und handelt nie impulsiv.
  • Tiggy – Sie untersucht das dunkle Chaos und ist eine selbsternannte Professorin.

Das Team, welches für die Entwicklung von The Legend of Legacy zuständig war, steckt hinter diesem Projekt. In diesem Rollenspiel möchte man ein gutes Gleichgewicht zwischen der Erzählung einer Handlung und der Spielmechanik erschaffen. Es gibt eine Weltkarte die man erkundet, die Distanz zwischen Städten und Verliesen wird optimiert, sodass die Anzahl der Kämpfe nicht stressig wird. Zudem wird es Fahrzeuge geben, welche die Reichweite erhöhen.

Die Ausrüstung kann frei bestimmt werden, in den Kämpfen wird das Element „Awakening“ eingebaut. Diese Funktion sorgt dafür, dass die Charaktere plötzlich eine neue Attacke erlernen oder ihre Statuswerte verbessern. Je stärker die Feinde sind, gegen die man kämpft, desto schneller entwickeln sich die Figuren weiter. Bis zu fünf Leute befinden sich in der Gruppe, die verschiedene Formationen bilden.

  • Produzent – Masataka Matsuura
  • Szenario – Yoshitaka Murayama (Schöpfer von Suikoden)
  • Spielgestaltung – Kyoji Koizumi
  • Künstlerischer Leiter – Masayo Asano
  • Komponist – Masashi Hamauzu
  • Charaktergestaltung – Ryou Hirao
  • Entwicker– Cattle Call (Entwickler von The Legend of Legacy)

In Japan soll der Titel im Frühling 2017 für Nintendo 3DS erscheinen.

via Gematsu