Tales of Berseria: Durchverkaufsrate in Japan bei 87%

Tales of Berseria ist inzwischen in Japan erhältlich. In der ersten Verkaufswoche gingen für PS4 und PS3 insgesamt fast 250.000 Einheiten...

Tales of Berseria ist inzwischen in Japan erhältlich. In der ersten Verkaufswoche gingen für PS4 und PS3 insgesamt fast 250.000 Einheiten über die Ladentheken. Klingt ganz ordentlich, doch im Vergleich zu den letzten Spielen der Serie hat Berseria deutlich ein Nachsehen. Tales of Zestiria verkaufte sich in seiner ersten Woche im Januar 2015 über 340.000 Mal. Tales of Xillia 2 kam auf 364.000 Einheiten und Tales of Xillia erreichte im September 2011 gar 525.000 Einheiten. Die Serie scheint auf dem absteigenden Ast, was die Verkaufszahlen angeht.

Das scheint auch Bandai Namco und den Händlern bewusst, denn wie nun bekannt wurde, lag die Durchverkaufsrate von Tales of Berseria bei 87 Prozent. 87 Prozent aller ausgelieferten Spiele fanden also innerhalb der ersten Woche direkt den Weg zu den Fans. Bei Quoten von jenseits der 90 Prozent spricht man oft von „ausverkauft“, da Fans mitunter einige Läden abklappern müssen, um ein Exemplar zu finden. Die Auslieferungsmenge bzw. die bestellten Einheiten der Händler waren also knapp kalkuliert, aber ausreichend.

Im Westen erscheint Tales of Berseria Anfang des kommenden Jahres.

via Siliconera