Scalebound: Platinum Games erklärt den „Dragon Link“

Während der Gamescom haben Hideki Kamiya und J.P. Kellams von Platinum Games mehr Details zu den Drachen und dem "Dragon Link" aus...

Während der Gamescom haben Hideki Kamiya und J.P. Kellams von Platinum Games mehr Details zu den Drachen und dem „Dragon Link“ aus Scalebound enthüllt.

Es gibt verschiedene Typen von Drachen: Der zweibeinige Rex, einen langsamen aber kraftvoller Tank, der auf vier Beinen geht und ein Wyvern, der auf Luftattacken spezialisiert ist. Letzterer tut sich am Boden schwer und ist außerdem nicht besonders kräftig.

Entscheidet man sich für einen bestimmten Typ, ist dieser aber nicht in Stein gemeißelt. So kann der Spieler einen Rex wählen und ihm trotzdem verteidigungsstarke Attribute verleihen, die eigentlich zu einem Tank passen. Solche Anpassungen können an einem Drachen-Schrein vorgenommen werden, sie kosten jedoch Edelsteine, die man nach Kämpfen ergattert.

Scalebound_2016_08-17-16_004.jpg_600

Weiterhin hat der Drache fünf Slots am Körper, die mit Ausrüstungsgegenständen belegt werden können, welche die Kraft des Wesens erhöhen. So können zum Beispiel Feuer- und Eisattacken verstärkt werden. Diese Ausrüstungsteile können jederzeit getragen werden, verändern jedoch die DNA des Drachen.

Scalebound_2016_08-17-16_003.jpg_600

Es gibt außerdem noch Ausrüstung, die der Verteidigung dient. Auch sie werden auf die fünf Slots des Drachen gesetzt, sollten nach Beschädigung aber repariert werden. Im Gegensatz zu den verstärkenden Items und dem Körpertypus, können diese Ausrüstungsgegenstände nur mit Geld gekauft werden. Geld erhält man nach Quests, dem öffnen einer Truhe oder dem Besiegen von menschlichen Gegnern.

Auch der „Dragon Link“ ist ein wichtiges Feature in diesem Spiel. Man kann Thuban von einer KI steuern lassen, oder mithilfe des Links selbst steuern. Dies geschieht aber alles durch die Augen des Menschen Drew. Dies lässt Raum für unterschiedliche Kombos, welche mit der Zeit und neuen Fähigkeiten immer komplexer werden.

Übrigens: Thuban ist für Drachen-Verhältnisse recht jung und etwa auf Dews mentalem Stand. Dies zeigt sich in ihrer dynamischen Interaktion miteinander, die die Jugend der beiden Protagonisten wiederspiegelt.

via DualShockers