Little Nightmares: Bandai Namco enthüllt neue IP

Bandai Namco hat noch vor der Gamescom die Hüllen zumindest teilweise fallen lassen und die "neue westliche IP" vorgestelt. Little Nightmares...

Bandai Namco hat noch vor der Gamescom die Hüllen zumindest teilweise fallen lassen und die „neue westliche IP“ vorgestelt. Little Nightmares entsteht beim Entwickler Tarsier Studios und darf sich über eine globale Publishing-Vereinbarung mit Bandai Namco freuen. In einer düsteren und skurrilen Geschichte werden Spieler mit ihren Kindheitsängsten konfrontiert.

Sie helfen einem in einer gelben Regenjacke gekleideten kleinen Mädchen „Der Schlund“, einem großen, mysteriösen Kessel bewohnt durch korrumpierte Seelen die nur auf ihre nächste Mahlzeit warten, zu entkommen!

„Little Nightmares“ symbolisiert die Evolution unserer Strategie, das Firmenportfolio um weitere weltweit entwickelte Titel zu erweitern. Auf diesem Weg hätten wir keinen besseren Partner als die Tarsier Studios finden können, um diese Vision voranzutreiben.Wir sind sehr stolz, dass erste eigene Projekt dieses talentierten Entwicklers präsentieren zu dürfen“, so Hervé Hoerdt, VP Marketing & Digital bei Bandai Namco Entertainment Europe.

Andreas Johnsson, Business Developer & Deputy CEO, Tarsier Studios, fügt hinzu: „Wir sind von der Zusammenarbeit mit Bandai Namco Entertainment Europe begeistert, eine Firma, die sehr stolz auf ihre Arbeit ist und die alle Hebel in Bewegung setzt, um außergewöhnliche Spielerlebnisse zu schaffen. Vom ersten Tag an haben wir ihre Leidenschaft und ihren Einsatz für Little Nightmares gespürt“.

Weitere Details zum Spiel erwarten uns bei der Gamescom.