Zelda für Wii U soll ein Meilenstein der Serie werden

Das letzte Mal, als wir etwas zu The Legend of Zelda für Nintendo Wii U gehört haben, wurde es verschoben. Davor war nicht viel. Danach war...

Das letzte Mal, als wir etwas zu The Legend of Zelda für Nintendo Wii U gehört haben, wurde es verschoben. Davor war nicht viel. Danach war gar nichts. Wie steht es aktuell um die Entwicklung? In der neuen Ausgabe der Famitsu klärte Producer Eiji Aonuma ein wenig auf. „Wir sind sehr beschäftigt“, so Aonuma.

Aonuma erklärt weiter, dass er sich persönlich an die Entwicklung von The Legend of Zelda: Skyward Sword für Wii erinnert fühlt. Damals war er im Endstadium der Entwicklung mit den Dialogen und Ingame-Texten beschäftigt und so sei es auch jetzt mit dem neuen Spiel.

Zelda für Wii U hat inzwischen aber Form angenommen, die Dinge werden einfacher. „Das heißt: Wir kommen gut voran“, so Aonuma. Mit dem neuen Zelda will Aonuma die Serie weiterentwickeln und etwas neues bieten.

The Legend of Zelda: Ocarina of Time sei einst ein großer Schritt für die Serie gewesen. Das sei auch das Ziel mit dem neuen Spiel. Als Vergleich zieht er Essen heran. Die Basis mit Ocarina of Time sei damals japanisches Essen gewesen, aber diesmal wechselt der Geschmack eher zum westlichen Essen. „Vielleicht werden die Spieler überrascht sein“, so Aonuma.

via Kotaku