Dragon Quest XI: Interview mit Yuji Horii, neue Details

In der aktuellen Ausgabe des Weekly Jump-Magazins gab es ein Interview mit dem Dragon Quest-Schöpfer Yuji Horii über den neuesten Teil der Reihe. Darin...

In der aktuellen Ausgabe des Weekly Jump-Magazins gab es ein Interview mit dem Dragon Quest-Schöpfer Yuji Horii über den neuesten Teil der Reihe. Darin sprach er unter anderem darüber, dass er in Dragon Quest XI anders als im Vorgänger wieder mehr Aufgaben in der Entwicklung übernimmt.

In Dragon Quest XI: In Search of Departed Time wird es, wie der Titel andeutet, um Zeit gehen und um Nostalgie. Man wollte den Spielern verschiedene Möglichkeiten geben, das Spiel zu genießen, mit hoch aufgelösten 3D-Grafiken auf der PlayStation 4 oder in Chibi-3D kombiniert mit Retro-2D auf dem Nintendo 3DS. Das Logo wurde an das Dragon Quest I-Logo angelehnt, wobei der Drache in die entgegengesetzte Richtung blickt. Damit wollte man zeigen, dass der neue Ableger seinen Ursprüngen treu bleibt und sich trotzdem weiterentwickelt.

Zum Thema Protagonist hielt sich Horii etwas bedeckter. Man habe bereits seine Geschichte und seinen Hintergrund entschieden, die restlichen Details bleiben allerdings geheim. Er sei aber ein „cooler Held“, die Fans haben schließlich schon das Charakterdesign von Herrn Toriyama, also können sie ihre Fantasie nutzen. Dragon Quest XI erscheint zum 30-jährigen Jubiläum der Reihe 2016 für PS4 und Nintendo 3DS, eine NX-Fassung wird in Erwägung gezogen.

via Gematsu