Piraten-Abenteuer Raven’s Cry ab sofort erhältlich

Piratenabenteuer sind ein beliebtes Setting, nicht erst seitn der "Fluch der Karibik" die Kinosäle füllte. Ebenso beliebt ist das faszinierende Piraten...

Piratenabenteuer sind ein beliebtes Setting, nicht erst seitn der „Fluch der Karibik“ die Kinosäle füllte. Ebenso beliebt ist das faszinierende Piraten-Setting demzufolge auch in Videospielen. Edward Kenway schlug sich kürzlich in Assassin’s Creed: Black Flag durch das Piratenleben. Und in One Piece: Pirate Warriors sind sogar Anime-Helden im Piraten-Setting zuhause.

Neben kostenintensiven Videospielproduktionen wie diesen gibt es aber auch sehr viele Piratenspiele, die man kostenlos im Browser spielen kann. Einige davon findet man auf Piratenspiele.com! Daneben ist seit wenigen Tagen endlich auch Raven’s Cry erhältlich, wie GameStar berichtet – zumindest schon digital. Der Titel von Publisher TopWare und Entwickler Reality Pump wurde einige Male verschoben.

Raven’s Cry erzählt eine Rachegeschichte im Piraten-Setting. Der Adventure-RPG-Mix will dabei actionreiche Kämpfe und Seeschlachten bieten. Es erzählt weniger die romantischen Piratenabenteuer aus der Karibik, sondern will die raue Seite des Piratenlebens aufzeigen. Und so wird es auch mal tatsächlich blutig. Die Hauptfigur Christopher Raven hat dabei nicht das einfachste Los gezogen. Schon als Kind wurden seine Eltern von Piraten ermordet. Dabei wurde eine seiner Hände abgeschlagen. Christopher Raven macht sich auf die Suche nach den Mördern seiner Eltern und wird selbst Pirat.

Doch für die PC-Fassung und wohl folgende Konsolenportierung von Raven’s Cry müsst ihr natürlich ein paar Euro auf den Tisch legen. Wenn ihr erstmal kostenlos in die Piratenwelt hineinschnuppern wollt, so bieten sich kostenlose Browser-Spiele wie Pirate Storm auf SeekXL.de an. Dabei handelt es sich um den Nachfolger des populären Seafight, welches immer noch massig aktive Spieler begeistert.