Otomate kündigt Jewelic Nightmare für die PSP an

Jewelic Nightmare ist ein neues Spiel für die PSP, welches durch Otomate in der Mai-Ausgabe der Dengeki Girl’s Style angekündigt wurde und noch in...

Jewelic Nightmare ist ein neues Spiel für die PSP, welches durch Otomate in der Mai-Ausgabe der Dengeki Girl’s Style angekündigt wurde und noch in diesem Jahr in Japan erscheinen soll. Die offizielle Webseite zum Spiel wurde bereits eröffnet und wir können euch heute bereits einige Informationen über die Charaktere liefern. Das Spiel lässt sich mit den folgenden Worten beschreiben:

Auch wenn sie gleich aussehen, sind ihre Persönlichkeiten komplette Gegensätze. Dies ist eine Geschichte, in der sich man in Männer verlieben kann, die alle eine Personifizierung von Edelsteinen sind. Auch wenn alles bisher sehr gewöhnlich klingt, wird man Überraschungen erleben, bei denen eine Edelstein-Sprache als Motto dient. Die Story spielt in zwei verschiedene Welten. Die Männer, auf die man in den Träumen treffen wird, sind wild und gefährlich, während sie in der „realen“ Welt sanft und erfrischend sind.

Tsukishiro Michiru: Sie ist die Heldin in dieser Geschichte, wobei ihr Name ausgewechselt werden kann. Michiru ist 16 Jahre alt und liebt süße und schöne Dinge. Jede Nacht wird sie dazu gezwungen, die Welt der Träume zu besuchen. In diesem Traum erscheint ein Mann, der sich als ihr Herr bezeichnet und sie dazu auffordert einen Edelstein zu wählen, der bis zum nächsten Vollmond zu ihr passen muss. Sie besitzt einen sanften, ruhigen und gehorsamen Charakter, der auch eine innere Stärke aufweist. Da sie noch keine persönlichen Erfahrungen in der Liebe besitzt, verspürt sie eine Sehnsucht nach Romantik.

Diesen Männern begegnet die Heldin in der realen Welt:

Sumeragi Seiichirou: Der Prinz mit dem perfekten Lächeln. Er ist 24 Jahre alt und arbeitet als Konditor im Kuchen Café Felice. Wie ein Prinz aus einem Märchen bietet er eine süße und sanfte Atmosphäre. Er ist zu jedermann freundlich, doch er vermeidet es, mit einer besonderen Person intim zu werden.

Togari Kou: Er ist der erfrischende und Herbivore Typ aus der High School. Auch er liebt Süßigkeiten und arbeitet deswegen als Teilzeitkraft gemeinsam mit der Heldin bei Felice. Er besitzt ein freundliches Wesen, allerdings kann er manchmal auch sehr heißblütig sein. Da er sich sehr um seine Freunde sorgt, ist er sehr beliebt. Er besucht eine Jungenschule und besitzt keine Immunität gegenüber Mädchen. Wenn es um die Liebe geht, ist er allerdings ein Spätzünder.

Sumihara Aoshi: Er ist jung, ehrlich und besucht die High School. Aoshi ist 14 Jahre alt und der Neffe des Besitzers von Felice. Er ist zurückhaltend und erledigt die Dinge nach seiner Art. Dazu liebt er es, die schönen Dinge zu bewundern und Fotos von diesen Objekten zu machen. Oft findet man Aoshi im Park mit einem verträumten Blick gen Himmel.

Sensui Takuma: Seine wohltuende und lässige Art zeichnet den Schulsprecher der High School aus. Er präsentiert immer sein sorgenfreies Lächeln und kann dadurch eine unglaubwürdige Atmosphäre erzeugen. Jedoch ist er eine aufrichtige Person und genießt deswegen das vollste Vertrauen der Schüler. Zudem ist er der Erbe der weltbekannten Sensui-Gruppe.

Ayase Nanami: Er ist der geheimnisvolle und charismatische Schönling. Der 27-jährige Mann ist bei den Frauen sehr beliebt. Er arbeitet als Kosmetiker und man sagt ihm nach, dass seine Hände aus jeder Frau eine Schönheit zaubern. Nanami ist ruhig und hat ein sanftes Auftreten, aber wie der unsichtbare Grund eines Sees, ist er auch zugleich mysteriös.

Die folgenden Charaktere erwarten die Heldin im Traum:

Adamas: Er verkörpert die einsame Reinheit und ist die Inkarnation des Diamanten. Adamas ist steif, rücksichtslos und er hält alles um ihn herum für wertlos und unrein. Er hasst emotionales Verhalten und verachtet Ru, der seinen Gefühlen folgt.

Ru: Er verkörpert das hungernde Tier, den Karnivore Typen und ist die Inkarnation des Rubins. Ru folgt seinen Instinkten und ist ein aggressiver Rohling ohne Selbstkontrolle. Er spricht seine Gedanken sofort aus und greift jeden an, den er nicht leiden kann, dabei ist es egal, wer diese Person ist. Zudem folgt er seinem Impuls die Heldin zu jagen.

Saphy: Er ist der Traumhafte und ist die Inkarnation des Saphirs. Saphy ist launisch, pervers und liebt es wirklich, die Heldin zu necken und sie zu ignorieren, um verschiedene Ausdrücke von ihr zu erleben. Dabei ändert er jedes Mal seine Technik, sodass es fast unmöglich ist, ihn zu meiden.

Emer: Er ist der üppige Taktiker und die Inkarnation des Smaragds. Mit seiner teuflischen Schönheit und seinem brillanten Verstand, bewegt er sich immer ein wenig abseits von der Welt. Für ihn ist die Heldin nicht viel mehr als eine Schachfigur, die dafür sorgt, dass sich die Edelsteine gegenseitig zerstören. Dabei unterstützt er sie mit seinen süßen Worten.

Alen: Er ist der verrückte und instabile Yandere und die Inkarnation des Alexandrits. Sein Wunsch zu monopolisieren und zu schützen ist außergewöhnlich groß. Er zeigt eine überschießende Reaktion auf alles, was der Heldin einen Schaden zufügen könnte. Seine Gefühle sind sehr instabil und er würde zittern, weinen und schreien, bevor er sie sanft umarmt. Sein Charakter ist sehr schwierig zu handhaben.

via otome-jikan