Gerücht: Xbox 720 mit Achtkern-Prozessor und 8 GB

Es ist nahezu unglaublich, wie viele Gerüchte und Meldungen es in den letzten Tagen um die Xbox 720 und PlayStation 4 gibt. Auch heute haben wir...

Es ist nahezu unglaublich, wie viele Gerüchte und Meldungen es in den letzten Tagen um die Xbox 720 und PlayStation 4 gibt. Auch heute haben wir die neusten Gerüchte für euch, diesmal dreht es sich um die Hardware-Spezifikationen der neuen Microsoft-Konsole. Die Informationen sollen von einem ehemaligen Ubisoft-Mitarbeiter stammen und in einem chinesischen Forum veröffentlicht worden sein. Wie immer sind die Details mit Vorsicht zu genießen.

Angesichts der Häufung der Gerüchte wäre es aber auch nicht verwunderlich, wenn kurz vor der Enthüllung tatsächlich erste ernsthafte Leaks im Internet auftauchen – wie schon so oft. Nach neusten Meldungen könnte die neue Konsole schon Ende März in zeitlicher Nähe zur Game Developers Conference enthüllt werden.

Die Next-Gen Konsole von Microsoft verfügt demnach über einen Achtkern-Prozessor mit 8 GB Hauptspeicher, einem Blu-Ray Laufwerk und einem Grafikchip der AMD 8800er Serie – insbesondere der Grafikchip deckt sich mit früheren Gerüchten zur Konsole. Die maximale Auflösung soll bei 1080p liegen, zudem gibt es eine native Untersützung für 3D.

Auch auf Kinect wird Microsoft wieder setzen, heißt es, ebenso wie auf Windows 8, das in einer Ableger-Version auf der neuen Konsole vorhanden sein soll. Zudem setzt Microsoft auf eine 640GB große Festplatte, aber auch auf einen Cloud-Service. Was auch immer davon stimmt – wir werden es sicher noch in diesem Jahr erfahren…

via gamezone