Final Fantasy Artniks hat schon über 1 Million Benutzer

Warum so viele Entwickler auf Mobile Gaming setzen und ein Handyspiel nach dem anderen entwickeln? Das wisst ihr natürlich. Weil der Entwicklungsaufwand...

Warum so viele Entwickler auf Mobile Gaming setzen und ein Handyspiel nach dem anderen entwickeln? Das wisst ihr natürlich. Weil der Entwicklungsaufwand gering ist und der Erlös im Vergleich dazu hoch, ob es nun ein kostenpflichtes Spiel ist oder ein free2play-Titel. Und Smartphone-Spiele gehen besonders in Japan weg wie geschnitten Brot.

Auch Square Enix entwickelt seit einiger Zeit Handyspiele, eines der neusten ist Final Fantasy Artniks. Der Crossover-Titel, der in Zusammenarbeit mit GREE entstand, erschien am 30. November und hat inzwischen über 1 Million Benutzer, wie Square Enix mitteilte. Dabei ist Final Fantasy Artniks noch nicht einmal besonders schnell, was das angeht. Final Fantasy Brigade schaffte 1 Million Nutzer sogar in weniger als einem Monat.

via siliconera