Interessante Statistik: So beliebt sind RPGs seit 1975

Mit den nachfolgenden beiden Bildern könnt ihr gut und gerne eine halbe Stunde Zeit verbringen, so interessant sind sie. Es handelt sich um zwei Statistiken...

Mit den nachfolgenden beiden Bildern könnt ihr gut und gerne eine halbe Stunde Zeit verbringen, so interessant sind sie. Es handelt sich um zwei Statistiken, welche die Beliebtheit der Genres und von verschiedenen Systemen seit 1975 aufzeichnen. Angefertigt hat sie Reddit-User NcikVGG. Er wertete dabei 24.000 Spiele aus, die seit 1975 erschienen sind. Wie will man Beliebtheit in dieser Größenordnung messen, werdet ihr fragen. Die Masse macht’s. Über die Jahre etablieren sich natürlich Genres, die einen größeren Markt haben (und damit beliebter sind). Andere wiederum verschwinden.

Nach diesem Prinzip fertigte NcikVGG auch die zweite Statistik an, die aussagt, wie beliebt die vielen Plattformen waren, die seit 1975 erschienen sind. Hier wertete er einfach nur aus, für welche Plattform die Spiele erschienen sind. Klar: Ein System, das nicht beliebt ist, wird nicht oft gekauft. Die Folge ist, dass die Publisher ihre Spiele nicht auf der Plattform veröffentlichen. Und so weiter.

Die meisten Dinge aus den beiden Statistiken sind leicht zu erklären und offensichtlich. Wie zum Beispiel der Rückgang der Arcade-Automaten seit den 70ern. Oder der Rückgang von Text-Adventures. Bei den Genres hat sich in den letzten fünf Jahren nur wenig getan, einzig der Zuwachs von Puzzlern scheint erwähnenswert. Das hängt sicherlich eng mit einer Entwicklung zusammen, die ihr der System-Statstik entnehmen könnt.

Was meint ihr?