Fantasy Life: Die Schlüsselelemente und Dungeons

Level-5 hat die Schlüsselelemente vorgestellt, die das Leben eures Charakters in dem RPG Fantasy Life beeinflussen werden. Im Spiel hat man...

Level-5 hat die Schlüsselelemente vorgestellt, die das Leben eures Charakters in dem RPG Fantasy Life beeinflussen werden. Im Spiel hat man die Wahl zwischen verschiedene Berufen, wie Fischer, Bergarbeiter oder Holzfäller, die man mit verschiedenen Klassen, wie Zauberer oder Jäger verbinden kann. Dazu kommen die Schlüsselelemente Reichtümer, Glück und die Sterne.

Wie im richtigen Leben spielt auch in Fantasy Life das Geld eine wichtige Rolle. Um seinen Lebensstandard zu bestreiten, benötigt man Geld. Durch den Verkauf von selbst hergestellten Sachen könnt ihr eure Reichtümer verdienen. Alternativ kann man auch Gegenstände verkaufen, die man von besiegten Monstern erhält. Dabei gilt die bekannte Regel, je stärker die Monster sind, umso größer fällt die Belohnung aus.

Die Glücks-Punkte verdient ihr, wenn ihr gute Taten vollbringt oder bestimmte Leistungen erfüllt. Diese wird man im Spielverlauf erfüllen können, wie einen ersten Besuch beim König oder das erste Level-Up. Für eine bestimmte Menge an Glücks-Punkte darf man sich über Belohnungen freuen. Nebenbei kann man eine große Anzahl an Quests erledigen. Für ihre Bearbeitung erhaltet ihr die Sternen-Punkte. Durch das Sammeln der Sternen-Punkte erhöht sich der Rang und man kann neue Aufgaben übernehmen.

Anschließend gibt es noch einige Informationen und Screenshots zu den Dungeons, die ihr in Fantasy Life erkunden könnt. Um bestimmte Gegenstände zu finden, müsst ihr Höhlen, Flüsse und Wüsten erforschen. Die vorgestellten Dungeons sind Kiritachi Mountain, Mabarappa Archipelago und Sun Sun Desert.

Kiritachi Mountain: Der Eingang des Dungeons wird euch mit einer wunderbaren Aussicht überraschen, die von Wasserfällen umgeben ist. Ihr könnt euch hier auf einen großen Gegenstand freuen, doch vorher müsst ihr starke Feinde bezwingen. Ein geheimnisvolles Loch befindet sich auf der Spitze des Berges, die von Schnee bedeckt ist. Hier könnte ein mächtiger Boss auf euch warten. Jedoch könnt ihr in den Dungeons nicht nur Gegenstände finden, sondern auch anderen Tätigkeiten nachgehen, zum Beispiel könnt ihr Fische fangen.

Mabarappa Archipelago: Die tropische Insel bietet Höhlen, versunkene Piratenschiffe und natürlich viele versteckte Schätze. Entweder könnt ihr die Insel erkunden oder euch ein ruhiges Plätzchen suchen und den Dungeon als Ferienort genießen.

Sun Sun Desert: Einst befand sich hier eine uralte Zivilisation, doch nun lebt niemand mehr in dieser Wüste. Dies sollte euch jedoch nicht davon abhalten, diesen Ort nach Gegenständen abzusuchen. Neben Schätzen wird man auch mysteriöse Dinge finden. Und wenn ihr müde seid, könnt ihr die Oase aufsuchen, um euch auszuruhen.

In Japan erscheint Fantasy Life am 27. Dezember 2012, für den Westen ist es bisher nicht angekündigt. Für weitere Informationen zum Titel besucht am besten unser Artikel-Archiv!

via siliconera