Tales of Xillia: Englische Sprachaufnahmen sind beendet

Wie Ted Tsung (Namco Bandai, Produzent für Nordamerika) im Playstation Blog verkündete, sind die Arbeiten an den englischen Sprachaufnahmen für...

Wie Ted Tsung (Namco Bandai, Produzent für Nordamerika) im Playstation Blog verkündete, sind die Arbeiten an den englischen Sprachaufnahmen für Tales of Xillia abgeschlossen. Über acht Wochen wurden täglich 8 Stunden die Stimmen der Synchronsprecher aufgenommen. Tsung beschreibt den Prozess als erschöpfend für den Körper und Geist aller Beteiligten. Dennoch ist er sehr zufrieden mit dem Ergebnis und er ist sicher, dass er keine besseren Leute für diese Aufnahmen hätte finden können.

Natürlich hat er sich einige Freiheiten für die englischen Stimmen genommen und gab dazu auch Beispiele an. Es wurde eine tiefere Stimme für Milla gewählt, weil sie die weibliche Anführerin in Tales of Xillia ist. Sie ist kräftig und besitzt eine autoritäre Persönlichkeit, deswegen hat sich das Team für eine andere Stimmlage entschieden. Judes Stimme wurde auch etwas tiefer eingestellt, die ähnliche Qualitäten wie die jugendliche Tonlage besitzt. Man denkt jedoch, dass die amerikanischen Spieler eine etwas tiefere und stärkere Stimme bevorzugen.

Dies ist natürlich nur ein kleiner Schritt  für eine Lokalisierung, doch man sieht, wie die Arbeiten vorangehen. Erst gestern gab es neue englische Screenshots und  vorgestern die Meldung, dass Tales of Xillia in mehreren Sprachen übersetzt wird. Leider steht noch kein genaues Datum für das Release fest, jedoch soll das Spiel 2013 für die Playstation 3 erscheinen.

via siliconera, gematsu