Level-5 hat keine Pläne, aber Ideen für Ni No Kuni Sequel

Ein Ni No Kuni Sequel? Wieso nicht, in Japan ist der Titel anders als bei uns schon seit fast einem Jahr erhältlich. Wir sind hierzulande erst im Janaur 2013...

Ein Ni No Kuni Sequel? Wieso nicht, in Japan ist der Titel anders als bei uns schon seit fast einem Jahr erhältlich. Wir sind hierzulande erst im Janaur 2013 an der Reihe, bekommen dafür aber auch die superschicke Wizard’s Edition, die ihr euch bereits bei Amazon vorbestellen könnt. Die GameInformer sprach mit Level-5 CEO Akihiro Hino über eine mögliche Fortsetzung von Ni No Kuni.

Ob eine weitere Zusammenarbeit mit Studio Ghibli geplant sei und ob es Chancen auf ein Sequel zu  Ni no Kuni: Der Fluch der weißen Königin  geben würde, wollte GameInformer wissen. “Derzeit haben wir keine Pläne für ein Sequel oder eine weitere Zusammenarbeit. Aber wenn wir ein Sequel machen würden, würde ich gerne eine andere Ni No Kuni Welt entwickeln, in der der Hauptcharakter ein Erwachsener wäre“, so Hino’s Antwort.

Was meint ihr, lieber den 13-jährigen Oliver oder einen Erwachsenen?