Imageepoch CEO interessiert an Sequel zu Sol Trigger

Am 4. Oktober ist Sol Trigger für die PSP in Japan erschienen. Ryoei Mikage, Gründer und CEO von Imageepoch, wurde von der 4gamer in einem Interview...

Am 4. Oktober ist Sol Trigger für die PSP in Japan erschienen. Ryoei Mikage, Gründer und CEO von Imageepoch, wurde von der 4gamer in einem Interview gefragt, was mit der IP in Zukunft geschehen soll. Mikage ist nicht daran interessiert, eine Anime-Version der IP zu produzieren. Er hofft, dass er die Chance erhält, ein Sequel zu entwickeln, wobei er sich als System die PlayStation Vita vorstellen könnte. Bisher wurden ca. 52.000 Einheiten von Sol Trigger verkauft.

Weitere Informationen zu Sol Trigger für die PSP findet ihr natürlich in unserem News-Archiv. Außerdem haben wir die japanische Demo für euch angespielt. Unsere Eindrücke dazu lest ihr hier!

via siliconera