The Last Guadian: Markenschutz in den USA verlängert

Sony scheint wirklich weiter an dem Titel festzuhalten und das wurde jetzt mit einer Verlängerung des Markenrechtes von The Last Guardian erneut bestätigt...

Sony scheint wirklich weiter an dem Titel festzuhalten und das wurde jetzt mit einer Verlängerung des Markenrechtes von The Last Guardian erneut bestätigt. Der Markenschutz in den USA war nach 3 Jahren abgelaufen, da das Spiel in diesem Zeitraum nicht erschienen war und er auch nicht verlängert wurde. Diesen “Fehler” hat man nun korrigiert.

The Last Guardian ist nicht das erste Spiel, bei dem das Markenschutzrecht abgelaufen war, da es immer wieder zu Verschiebungen kam. Die Erneuerung des Markenschutzes ist reine Formsache und hatte mit den Schwierigkeiten in der Entwicklung nichts zu tun. Die Entwickler hatten aber zugegeben, dass es Probleme bei technischen Umsetzung gibt und diese auch noch nicht gelöst werden konnten. Westliche Entwickler helfen hier derzeit noch aus.

Der Abgang von Designer Fumito Ueda hatte zuletzt sicherlich auch für Verzögerungen gesorgt, auch wenn er weiterhin als Freelancer an dem Titel beteiligt ist. Trotz aller Schwierigkeiten hat auch Shuhei Yoshida, der Präsident der Worldwide Studios, versichert: Es handelt sich weiterhin um ein PlayStation 3 Spiel, was hoffen lässt, dass das Spiel in den nächsten 3 Jahren erscheinen wird, bevor der Markenschutz erneut ausläuft. Viel wichtiger als der Markenschutz ist jetzt jedoch, dass die Entwickler die technischen Probleme in den Griff bekommen und es uns alle wissen lassen, sobald es soweit ist.

via gamezone