Dragon’s Crown erscheint erst 2013 und über Atlus

Vanillawares nächstes Spiel, Dragon’s Crown, sollte ursprünglich im Frühling diesen Jahres für PlayStation 3 und PlayStation Vita ercheinen. Da wir bereits April haben...

Vanillawares nächstes Spiel, Dragon’s Crown, sollte ursprünglich im Frühling diesen Jahres für PlayStation 3 und PlayStation Vita ercheinen. Da wir bereits April haben, ist klar, dass der Termin nicht mehr gehalten werden kann. Veröffentlicht werden sollte Dragon’s Crown eigentlich über Ignition Entertainment, die auch Publisher von Vanillawares letztem Konsolentitel, Muramasa: The Demon Blade, waren.

Gestern kündigte Atlus USA an, dass man nun den Vertrieb für Dragon’s Crown übernehmen. Zusätzlich werden Atlus’ eigene interne Enticklerteams bei dem Projekt als Producer involviert sein. Ein PlayStation Blog Post von Atlus’ Aram Jabbari erwähnt Mitarbeiter von Atlus, die an den Persona Spielen gearbeitet haben.

Der Nachteil von all dem ist, dass Dragon’s Crown in Nordamerika auf das Jahr 2013 verschoben wurde. Gerüchte, dass das Spiel $30 kosten wird, sind komplett falsch. Atlus stellte klar, dass dies die Chance eines Profits zerstören würde. Auch bestätigt wurde, dass das Spiel noch für beide, PlayStation 3 und Vita, in Entwicklung ist.

 

Quelle: Siliconera