Sakaguchi sieht Trend zu portablen Konsolen

Der Mistwalker Boss geht davon aus, dass die portablen Konsolen in Zukunft immer mehr an Bedeutung gewinnen werden. Das sagte er in einem Interview gegenüber...

Final Fantasy-Erfinder und The Last Story-Schöpfer Hironobu Sakaguchi sieht einen Trend hin zu Handhelds. Der Mistwalker-Boss geht davon aus, dass die portablen Konsolen in Zukunft immer mehr an Bedeutung gewinnen werden. Das sagte er in einem Interview gegenüber NGamer. Es war die Antwort auf die Frage, welche weltweiten Trends er gerade beobachtet und welche Veränderungen er in der Branche erwartet.

Derzeit arbeitet Mistwalker an drei Spielen für Mobiltelefone. “Ich denke, wir werden mehr Spiele für unterwegs sehen, die man mal kurz zwischendurch spielt und mehr Software, die dich mit anderen Leuten interagieren lässt“, so Sakaguchi. Die Handheldspiele sollen außerdem immer komplexer, umfangreicher und anspruchsvoller werden, erwartet Sakaguchi.

Ich schätze, das ist dasselbe was wir damals mit der Arcade erlebt haben: Damals wurden die Arcade-Spiele von Heimkonsolen abgehängt, obwohl die Konsolen nicht unbedingt leistungsfähiger waren. Wir haben gesehen, wie die Spiele aus der Arcade ins Wohnzimmer gekommen sind. Und jetzt erleben wir gerade, wie sie das Wohnzimmer wieder verlassen, mobil werden und den Schwerpunkt auf’s Online-Spielen legen. Der Ort, wo man Videospiele spielt, kann jetzt überall sein – deshalb werden wir immer weniger Menschen sehen, die entspannt auf der Couch sitzen und stundenlang spielen.

Erwartet uns demnächst nur noch Handheldsoftware von Mistwalker? Was meint ihr?

 

via gamefront