Gerücht: Drei neue Franchises für die Nintendo Wii U

Von zehn bis elf Spielen, die auf der E3 2012 gezeigt werden, ist die Rede. Und von drei ganz neuen Franchises, die mit der Nintendo Wii U ihren Einstand erleben werden.

Eine Quelle der Internetseite Forgetthebox gibt einige Details über die Entwicklung bei Nintendo preis. Dabei handelt es sich nicht um eine offizielle Quelle, also wird diese Nachricht als ein Gerücht eingestuft. Demnach werden 10 bis 11 Spiele für die Wii U auf der E3 gezeigt. Bei diesen Spielen handelt es sich um die Verkaufsspiele vom Publisher, der Rest der Spiele sind Third Party-Titel.

Es scheint so, als ob Nintendo bereits weiß, welche Spiele auf der E3 veröffentlicht und gezeigt werden, obwohl die Messe erst in 3 Monaten beginnen wird. Über 70 Spiele für die Wii U sind momentan bei verschiedenen Publishern in Entwicklung und Nintendo will einige der Spiele noch Ende des Jahres 2012 veröffentlichen. Die Firma will den Preis für die Wii U niedriger halten wird, als sie es eigentlich wollten. Deswegen soll uns eine Flut von Spielen für den 3DS und für die Wii U in den Urlaubswochen erreichen, um den Verlust im Hardwarebereich auszugleichen.

Laut der Insiderquelle hat Nintendo 3 neue Franchises für die Wii U in verschiedenen Studios in der Entwicklung. Nintendo stand immer in der Kritik, ihre existierenden Franchise-Produkte immer und immer wieder zu verwenden und diese Kritik hat die Firma sich nun wohl zu Herzen genommen. So wurden kürzlich neue Ideen veröffentlicht, wie Xenoblade Chronicles und The Last Story, Pandora`s Tower wird bald folgen. Für den 3DS kamen neue Spielideen wie Dillon’s Rolling Western, Pushmo und Freaky Forms hinzu. Es scheint, dass Nintendo hart daran arbeitet, neue Franchises zu entwickeln und auch mehr Kreativität in die Spiele zu stecken.

Die E3 findet vom 5. bis 7. Juni in Los Angeles statt. Wie wahrheitsgemäß diese Informationen sind, wird sich auf der Messe zeigen.

 

via gonintendo