Final Fantasy X HD noch in sehr frühem Stadium

Das deutsche Magazin M! Games hat in seiner aktuelle Ausgabe aber ein Interview mit Yoshinori Kitase, in dem es auch um Final Fantasy X HD (PS3, PS Vita) geht.

Wie viele Japaner sich wohl eine PlayStation Vita für Final Fantasy X HD kaufen? Im September wurde der Titel auf der Tokyo Game Show 2011 für die PlayStation Vita (und die PS3) angekündigt, seitdem gab es keine Neuigkeiten. Beide Versionen sollen identisch sein, hieß es. Mehr könne Shinji Hashimoto, der die Enthüllung auf der Pressekonferenz begleitete, noch nicht sagen.

Das deutsche Magazin M! Games hat in seiner aktuelle Ausgabe aber ein Interview mit Yoshinori Kitase, in dem es auch um Final Fantasy X HD geht. Der Titel würde sich noch in einem sehr frühen Stadium befinden und es sei noch unklar, ob Kitase in das Projekt involviert sein wird. Er selbst gehe aber stark davon aus. Allein schon deshalb, weil er sicherstellen wolle, dass “die Qualität der Neuauflage dem Vorbild gerecht wird”, so Kitase. Kitase war Producer des Originals.

Gerüchten zufolge soll Final Fantasy X HD auf der Final Fantasy XIII Engine basieren. Character Design, Stage Elements und Aeons werden von Grund auf neu kreiert. Im Geschäftsjahr 2012 soll das Remake in Japan erscheinen. Auch dies ist aber noch unbestätigt.

 

Quelle: via gbase.ch