Gerücht: Final Fantasy X für PS3 und Vita ist ein Remake

Square Enix neigt häufiger dazu, Titel anzukündigen, ohne genaue erste Details zu geben. So auch Final Fantasy X für die PS3 und PlayStation Vita. So entstehen Gerüchte...

Hier ist ein schönes Gerücht. Schön, weil Square Enix dazu neigt, große Projekte anzukündigen und kaum Details zu verraten. Spekulationen und Gerüchte sind also alles, was wir bis zur nächsten Vorführung haben. Dieses hier kommt von der Webseite PSTime, die mit Bezug auf interne Quellen behauptet, dass der kommende Release von Final Fantasy X für die PlayStation 3 und die Vita ein waschechtes Remake ist, und keine überarbeitete Portierung. Laut PSTime sind dies die Details:

  • Es wird die gleiche Engine wie Final Fantasy XIII nutzen, angepasst für die PlayStation Vita Version.
  • Character Design, Stage Elements und Aeons werden von Grund auf neu kreiert.
  • Die Sets und Szenen, einschließlich CGI werden eine Art “Filter” aus der Final Fantasy XIII-2 Engine nutzen, damit sie schön aussehen.
  • Magie und einige Lichteffekte werden mit Luminous verbessert.
  • Blitzball wird ein paar kleine Änderungen bekommen.
  • Online Optionen werden verfügbar sein, dazu gab es von der Quelle aber keine Details.
  • In Japan wird es im Geschäftsjahr 2012 erscheinen.

Wie immer sollte man das Gerücht aber erstmal auch als solches behandeln, bis diese Infos auch von Square Enix selbst bestätigt werden. Bisher ist nur bekannt, dass Final Fantasy X für die PS3 und PS Vita erscheinen wird.

Bild (von Novacrystallis.com)

 

Quelle: Gematsu