Atlus würde gern eine Serie aus Catherine machen

In Japan fand ein Investoren-Meeting von Atlus statt. Dort redete natürlich u. a. CEO Yoshimi Ogawa. Ein großes Thema war Catherine, das sich in Japan bereits 250.000 mal verkauft hat...

In Japan fand ein Investoren-Meeting von Atlus statt. Dort redete natürlich u. a. CEO Yoshimi Ogawa. Ein großes Thema war Catherine, das sich in Japan bereits 250.000 mal verkauft hat. Ziel sei es, die 300.000 Marke zu knacken. Der Release von Catherine in Nordamerika und Europa steht im Sommer 2011 bevor. Doch der größte Hit in letzter Zeit für Atlus war Demons Souls. In Nordamerika verkaufte sich das Spiel 500.000 mal. In Japan wurde es zwar von Sony vertrieben, in Nordamerika übernahm aber Atlus das Publishing. Trotzdem soll es erstmal vor allem mit Catherine weitergehen. Ogawa hofft, dass Catherine eine neue Serie werden kann, so wie Megami Tensei und Etrian Odyssey.